SCHRAMBERG (pm) – Erst im Okto­ber 2014 fei­er­te die gesam­te Beleg­schaft das 25-jäh­ri­ge Fir­men­ju­bi­lä­um. Jetzt zu Beginn des neu­en Jah­res gab es wie­der einen Grund zu fei­ern:

Drei Mit­ar­bei­te­rin­nen und ein Mit­ar­bei­ter des Inhouse-Über­set­zungs­bü­ros RKT auf dem Lien­berg in Schram­berg-Sul­gen konn­ten auf ins­ge­samt 65 Jah­re Betriebs­zu­ge­hö­rig­keit zurück­schau­en, wie die Fir­ma in einer Pres­se­mit­te­lung berich­tet.

Im Rah­men der Jah­res­ab­schluss­fei­er gra­tu­lier­te Geschäfts­füh­rer Roland K. Trost den ver­dien­ten Kollegen.In einer Bran­che, in der sehr lan­ge Beschäf­ti­gungs­zei­ten eher unüb­lich sind, gehö­ren Mari­on Heim und Elvi­ra Flaig bereits seit 20 Jah­ren dem Unter­neh­men im Über­set­zungs­be­reich an.Beide sind auf die Über­set­zung tech­ni­scher Doku­men­ta­ti­on, wie bei­spiels­wei­se Bedie­nungs­an­lei­tun­gen und Ser­vice­hand­bü­cher von Deutsch­nach­Eng­lisch, Fran­zö­sisch und Spa­nisch spe­zia­li­siert.

Vor 15 Jah­ren trat Anne­ma­rie Mül­ler in das Unter­neh­men RKT ein. Sie ist ver­ant­wort­lich für den Bereich Per­so­nal-und Finanz­we­sen. Seit nun­mehr zehn Jah­re gehört auch Gui­do Brenz­ke zum Team bei RKT. Als aus­ge­bil­de­ter Wer­be­tech­ni­ker und Medi­en­ge­stal­ter liegt sein Tätig­keits­be­reich in der DTP/Lay­out-Abtei­lung.

Roland K. Trost und die Jubi­la­re unter­hiel­ten Ihre Kol­le­gen mit Geschich­ten und Anek­do­ten aus den gemein­sa­men Jah­ren und freu­ten sich auf die wei­te­ren gemein­sa­men Jah­re in Süd­deutsch­lands größ­tem Inhouse-Über­set­zungs­bü­ro.