Trumpf Laser präsentiert Produkte und Bildungswerkstatt

Wirtschaftsjunioren blicken hinter die Kulissen der Laserfertigung

Einen Ausflug in die Laserwelt machten die Wirtschaftsjunioren Schwarzwald-Baar-Heuberg bei Trumpf Laser in Schramberg-Sulgen. Darüber berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung:

Empfangen wurden die Besucher von Ernst Wild, Personalleiter bei Trumpf Laser. Er stellte die Firmengruppe sowie die aktuellen Geschäftszahlen vor und gab einen Überblick über das Produktportfolio und vor allem auch die vielseitigen und innovativen Anwendungen, bei denen die Laser von Trumpf zur Anwendung kommen.

Danach ging es auf Firmenrundgang mit Produktionsleiter Florian Guber und Thomas Klausmann, Leiter einer Produktionseinheit. Hier erhielten die Gäste Einblick in die Produktionsbereiche und erfuhren außerdem, die wie ein Laser aufgebaut ist und funktioniert.   

Ein weiterer Schwerpunkt des Rundgangs war die Präsentation der Bildungswerkstatt durch Ausbildungsleiter Gunar Haizmann. Fast 80 junge Menschen machen derzeit in sechs verschiedenen Berufsbildern ihre Ausbildung bei Trumpf Laser. Die thematischen Inhalte werden dabei häufig über Projektarbeiten vermittelt. Fünf der Projektarbeiten hatten die Auszubildenden für die Besucher vorbereitet und am sogenannten Laserlabyrinth durften sie selbst ihr Geschick demonstrieren, den Laserstrahl über Spiegel zu lenken.

Zum Abschluss hatten die jungen Unternehmer und Führungskräfte aus der Region Gelegenheit, sich zu verschiedensten Themen mit den Führungskräften von Trumpf Laser auszutauschen.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Reinhard Großmann veröffentlicht neues Buch „Größere Liebe“

Schramberg/Freienwill. Das neue Jahr beginnt mit einem neuen Buch von Reinhard Großmann. Das Buch heißt "Größere Liebe" und enthält vier Erzählungen. Großmann hat über...

Die NRWZ zum Wochenende vom 25. Januar 2020 ist da!

Liebe Leser, die neue NRWZ zum Wochenende ist da, nun die Ausgabe 3/2020 vom 25. Januar 2020. Themen: „Dickes Weib sucht noch Narren”, „Neuer...

Schramberg klärt die Rechtslage

Seit etlichen Jahren hat die Stadt immer wieder auf Abbruchgrundstücken Parkplätze angelegt. Jetzt hat der Ausschuss für Umwelt und Technik vier dieser...

Eiscafé mit neuem Pächter? Wechsel am Hirschbrunnen

Seit einigen Wochen stehen die Stühle auf den Tischen, die Eistheke ist geschlossen: Im früheren Cappuccino, später unter einem anderen Namen betrieben,...

Mehr auf NRWZ.de