Präsentierten in der Kulturfabrik Kesselhaus in Trossingen den neuen Agenturatlas für die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg: Holger Fetzer von der KreatiFabrik und IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Albiez (von links). Foto: pm

REGION (pm)- Der Agen­tur-Atlas in sei­ner Neu­auf­la­ge ist exakt 124 Sei­ten stark, innen ziem­lich bunt und beweist erneut: Die Regi­on Schwarz­wald-Baar-Heu­berg ver­fügt über eine dyna­mi­sche Agen­tur­land­schaft mit einem viel­fäl­ti­gen Leis­tungs­spek­trum, so die IHK in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Von der Full-Ser­vice-Agen­tur über den aus­ge­wie­se­nen Spe­zia­lis­ten bis hin zum ech­ten Exo­ten – für bei­na­he jeden krea­tiv­wirt­schaft­li­chen Auf­trag gibt es ganz in unse­rer Nähe den Anbie­ter mit der zün­den­den Idee und ihrer wir­kungs­vol­len Umset­zung“, wirbt Tho­mas Albiez, Haupt­ge­schäfts­füh­rer der Indus­trie- und Han­dels­kam­mer (IHK) Schwarz­wald-Baar-Heu­berg, für die regio­na­le Krea­tiv­bran­che.

Nach sei­ner offi­zi­el­len Ver­öf­fent­li­chung in der Kul­tur­fa­brik Kes­sel­haus in Tros­sin­gen Ist die Bro­schü­re ab sofort über die Web­site der IHK unter www.schwarzwald-baar-heuberg.ihk.deabruf­bar.

„Der neue Agen­tur-Atlas schafft nicht nur Auf­merk­sam­keit für das Poten­zi­al der in den letz­ten Jahr­zehn­ten gewach­se­nen Krea­tiv­bran­che in den Land­krei­sen Schwarz­wald-Baar, Rott­weil und Tutt­lin­gen. Als Nach­schla­ge­werk erleich­tert er es, den rich­ti­gen Ansprech- bzw. Koope­ra­ti­ons­part­ner aus­fin­dig zu machen, um von per­sön­li­chen Kon­tak­ten und kur­zen Wegen zu pro­fi­tie­ren“, sagt Mar­tin Schmidt, der IHK-Pro­jekt­lei­ter die Krea­tiv­wirt­schaft in der Regi­on betreut.

Ins­ge­samt haben 103 Unter­neh­men aus unter­schied­lichs­ten Berei­chen wie Wer­bung, Full Ser­vice, Design, Inter­net, PR und Kom­mu­ni­ka­ti­on, Event­ma­nage­ment, etc. an der Neu­auf­la­ge teil­ge­nom­men. Ent­stan­den ist wie­der ein Kalei­do­skop der Bunt­heit, der Viel­fäl­tig­keit und auch der Ein­zig­ar­tig­keit, denn jeder Anbie­ter hat sei­nen Auf­ritt selbst gestal­tet.

Das Ergeb­nis ist wie­der mehr als sehens­wert und zudem prak­tisch in der Hand­ha­bung. Einer­seits hat jedes Unter­neh­men eine eige­ne Sei­te, um sich und sein Leis­tungs­spek­trum in Sze­ne zu set­zen. Ande­rer­seits kön­nen die Krea­tiv­schaf­fen­den auch über ein kur­zes, alpha­be­ti­sches Regis­ter nach­ge­schla­gen wer­den.

Bei die­ser wer­ti­gen „Off­line-Ver­si­on“ sol­le es in Zei­ten von Smart-Pho­ne und Tablet aber nicht blei­ben, kün­digt Tho­mas Albiez nun an: „Die IHK Schwarz­wald-Baar-Heu­berg wird den Agen­tur-Atlas im Lau­fe des Jah­res in eine Online-Platt­form über­füh­ren und kon­ti­nu­ier­lich aus­wei­ten, um die Suche nach krea­tiv­wirt­schaft­li­chen Dienst­leis­tun­gen aus der Regi­on so ein­fach wie mög­lich zu hand­ha­ben.“