Gotthard Reiner (Präsident der Handwerkskammer Konstanz), Peter Schumacher (Amtsverweser Dunningen), Andreas Frank (Kreishandwerksmeister Rottweil), Jürgen Armbruster (Geschäftsführer Bau Mauch), Jens Faras (Inhaber Bau Mauch), Heinz-Rudi Link (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg) (von links) Foto: pm

DUNNINGEN (pm) – Indus­trie-, Inge­nieur-, Woh­nungs­bau und der Brü­cken­bau sowie Umbau und Reno­vie­run­gen, all das gehört zum Leis­tungs­spek­trum des Dun­nin­ger Unter­neh­mens Bau Mauch, dem Titel­trä­ger der Aus­zeich­nung „Unter­neh­men des Monats Novem­ber in der Gewin­ner­re­gi­on“. Das teilt die regio­na­le Wirt­schafts­för­de­rungs­ge­sell­schaft mit.

Fir­men­in­ha­ber Jens Faras und Geschäfts­füh­rer Jür­gen Arm­brus­ter nah­men im Rah­men einer Fei­er­stun­de die Aus­zeich­nung von Heinz-Rudi Link, dem Geschäfts­füh­rer der Wirt­schafts­för­de­rung Schwarz­wald-Baar-Heu­berg ent­ge­gen. Die Aus­zeich­nung hebt seit über elf Jah­ren erfolg­rei­che und beson­de­re Unter­neh­men in der Gewin­ner­re­gi­on und deren drei Land­krei­se Rott­weil, Schwarz­wald-Baar und Tutt­lin­gen her­vor, um die­se bekann­ter zu machen.

Dun­nin­gens Amts­ver­we­ser Peter Schu­ma­cher, der Prä­si­dent der Hand­werks­kam­mer Kon­stanz Gott­hard Rei­ner und Rott­weils Kreis­hand­werks­meis­ter Andre­as Frank gra­tu­lier­ten Bau Mauch zu die­ser begehr­ten Aus­zeich­nung und kamen mit der Unter­neh­mens­lei­tung ins Gespräch.

Der aus­schlag­ge­ben­de Grund für die Jury, die Fir­ma Bau Mauch zum Unter­neh­men des Monats zu wäh­len war die Aus­zeich­nung mit dem EFQM-Preis im Jah­re 2015. Die­ser Preis (Excel­lence Modell der European Foun­da­ti­on for Qua­li­ty Manage­ment) zeich­net euro­pa­weit her­aus­ra­gen­de Unter­neh­men aus, die im Sin­ne der Nach­hal­tig­keit han­deln. Denn „wir schaf­fen nach­hal­ti­ge Wer­te“, lau­tet auch das Cre­do von Bau Mauch.

Heinz-Rudi Link zeig­te sich beein­druckt vom Unter­neh­men, des­sen Wur­zeln ver­mut­lich weit bis ins letz­te Jahr­hun­dert zurück rei­chen, wie der heu­ti­ge Inha­ber Jens Faras erklär­te. Vom klei­nen Mau­rer­be­trieb hat sich Bau Mauch zum über­re­gio­nal täti­gen und moder­nen Bau­un­ter­neh­men mit rund 80 Mit­ar­bei­tern ent­wi­ckelt.

Mit einer kla­ren Stra­te­gie und Visi­on rich­tet die Bau­fir­ma den Blick in die Zukunft. Denn auch im Bau­be­reich hal­te die Digi­ta­li­sie­rung Ein­zug, eben­so sieht der Inha­ber im Bau­be­reich noch viel Ent­wick­lungs- und Ent­fal­tungs­po­ten­ti­al. „Das Hand­werk arbei­tet hier auf hohem Niveau“, lob­te Gott­hard Rei­ner die Fir­ma. Außer­dem wer­de das Unter­neh­men dank der Aus­zeich­nung nun in den Fokus der Gewin­ner­re­gi­on gerückt.

Wir freu­en uns und sind stolz dar­auf, dass die Aus­zeich­nung der regio­na­len Wirt­schafts­för­de­rung hier in Dun­nin­gen im Land­kreis Rott­weil gelan­det ist“, füg­te Dun­nin­gens Amts­ver­we­ser Peter Schu­ma­cher hin­zu.