7.6 C
Landkreis Rottweil
Dienstag, 25. Februar 2020

Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar: Da waren’s nur noch zwei

Frank-Walter Willer ausgeschieden

Zum ersten Mai schon hat Frank-Karsten Willer den Vorstand der Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar verlassen. Das meldet der in Tuttlingen erscheinende „Gränzbote“. Die Volksbank war entstanden aus dem Zusammenschluss der Volksbank Donau-Neckar in Tuttlingen und der Volksbank Schwarzwald-Neckar in Schramberg im Jahr 2017.

Kurz danach hatte der bisherige Vorstandsvorsitzende der kleineren Bank, Udo Schlipf, die Bank verlassen, weil er sich nicht auf einen neuen Vertrag einigen konnte.

Ein Banksprecher habe „persönliche Gründe“ für das Ausscheiden Willers genannt, so der

Gränzbote. Willer war seit 2014 im Vorstand der Volksbank in Tuttlingen. Einen Nachfolger werde die Bank nicht benennen, man habe ja weiterhin zwei Vorstände: Jürgen Findeklee als Vorsitzendem des Vorstands und Rainer Fader.

Ein Bild aus früheren Tagen: Erste gemeinsame Bilanz-Pressekonferenz: Frank-Karsten Willer (Vorstandsmitglied), Dr. Udo Schlipf (stellvertretender Vorstandsvorsitzender), Rainer Fader (Vorstandsmitglied), Dr. Hans-Joachim König (Aufsichtsratsvorsitzender) sowie Jürgen Findeklee (Vorstandsvorsitzender). Foto: wede

 

Mehr auf NRWZ.de