Volles Haus bei Einweihungsfeier

Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg feiert Umzug in die Nähe des Schwarzwald-Baar-Klinikums

25
Ausgelassene Stimmung herrschte bei der Einweihungsfeier der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg in Sichtweite zum Schwarzwald-Baar-Klinikum. Gekommen waren hochkarätige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Foto: pm

Regi­on Schwarz­wald-Baar-Heu­berg – Rund 100 Gäs­te aus Wirt­schaft, Poli­tik, Ver­wal­tung und Bil­dung folg­ten laut einer Pres­se­mit­tei­lung der Ein­la­dung der Wirt­schafts­för­de­rung Schwarz­wald-Baar-Heu­berg zur Ein­wei­hungs­fei­er: Seit Febru­ar bie­tet die von 24 weit­ge­hend kom­mu­na­len Gesell­schaf­tern getra­ge­ne Orga­ni­sa­ti­on rund um Geschäfts­füh­re­rin Doro­thee Eisenlohr im Zen­tral­be­reich von Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen ihre Dienst­leis­tun­gen zu Fach­kräf­te­si­che­rung, Flä­chen­ver­sor­gung und Ver­net­zung von Unter­neh­men an.

Es freut mich, dass über 100 Per­sön­lich­kei­ten hier sind. Das zeigt ihre Ver­bun­den­heit zu unse­rem Wirt­schafts­stand­ort Schwarz­wald-Baar-Heu­berg”, begrüß­te Jür­gen Guse, Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­der der Wirt­schafts­för­de­rung, die Anwe­sen­den. “Die Wirt­schafts­för­de­rung ist eine Platt­form für Netz­werk­pfle­ge, die die regio­na­len Akteu­re ver­bin­det. Der Umzug hier­her ist unser Bei­trag zur Stär­kung der zen­tra­len Mit­te des Ober­zen­trums Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen. Wir sind eine schö­ne, lebens­wer­te, wirt­schafts­star­ke Regi­on.“

Cle­mens Mau­rer, Bei­rats­vor­sit­zen­der der Wirt­schafts­för­de­rung Schwarz­wald-Baar-Heu­berg, stell­te fest: „Die­ser Umzug ist nach der Neu­aus­rich­tung der Stra­te­gie der Wirt­schafts­för­de­rung im letz­ten Jahr ein wei­te­rer Mei­len­stein: Jetzt kann die Orga­ni­sa­ti­on noch stär­ker in die Regi­on hin­ein strah­len. Denn eine ihrer Auf­ga­ben ist das Stand­ort­mar­ke­ting, damit die Unter­neh­men in der Raum­schaft auch wei­ter­hin Fach­kräf­te fin­den. Als Unter­neh­mer bedan­ke ich mich bei den Kom­mu­nen, die die Wirt­schafts­för­de­rung finan­zie­ren und damit wich­ti­ge Dienst­leis­tun­gen für die Wirt­schaft erbrin­gen.“

Die neu­en Räu­me sind für uns ein gro­ßer Gewinn”, erklär­te die Geschäfts­füh­re­rin der Wirt­schafts­för­de­rung Schwarz­wald-Baar-Heu­berg, Doro­thee Eisenlohr. „Sie sind hell, modern und bar­rie­re­frei, und dank der guten Nach­bar­schaft zur Lan­des­schu­le und zum Kreis­ver­band des Deut­schen Roten Kreu­zes kön­nen wir nun auch Ver­an­stal­tun­gen wie die­se bei uns aus­rich­ten. Das passt, denn wir wol­len ja Men­schen ver­net­zen.“

Als Gruß­wort­red­ner über­brach­ten Vil­lin­gen-Schwen­nin­gens Ober­bür­ger­meis­ter Jür­gen Roth, Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter Dr. Mar­cel Klin­ge und Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Karl Rom­bach ihre Glück­wün­sche. 

Musi­ka­lisch berei­chert wur­de die Ein­wei­hung durch die Schü­ler­band „Jazz­Con­ne­Xi­on“ des Deu­ten­berg-Gym­na­si­ums Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen. Schü­le­rin­nen und Schü­lern der Lan­des­be­rufs­schu­le für das Hotel- und Gast­stät­ten­ge­wer­be ver­wöhn­ten die Gäs­te mit Cock­tails und Lecke­rei­en von einem Street­food Truck. Begeis­ter­te Abneh­mer fand auch eine rol­len­de Kaf­fee­bar vor dem Gebäu­de.

 Zum Hin­ter­grund: Die Wirt­schafts­för­de­rung Schwarz­wald-Baar-Heu­berg ist eine GmbH, die von 24 Gesell­schaf­tern, dar­un­ter Städ­te und Gemein­den, die drei Land­krei­se Rott­weil, Tutt­lin­gen und Schwarz­wald-Baar, der Regio­nal­ver­band Schwarz­wald-Baar-Heu­berg sowie IHK und Hand­werks­kam­mer Kon­stanz getra­gen wird. Ihre Auf­ga­ben umfas­sen das exter­ne Stand­ort­mar­ke­ting für die Regi­on, die Prä­sen­ta­ti­on von Gewer­be­flä­chen, die Ver­net­zung regio­na­ler Unter­neh­men und die Erhö­hung regio­na­ler Koope­ra­ti­on und Wett­be­werbs­fä­hig­keit. Außer­dem ist sie Trä­ge­rin des Wel­co­me Cen­ters Schwarz­wald-Baar-Heu­berg, das Unter­neh­men bei der Anwer­bung und Inte­gra­ti­on aus­län­di­scher Fach­kräf­te und die Fach­kräf­te selbst beim Start in der Regi­on unter­stützt. 

Mehr Infor­ma­tio­nen: www.wifoeg-sbh.de

 

Diesen Beitrag teilen …