WALDMÖSSINGEN (ke) –  Es wird mal wieder Zeit: „Wir sollten allen zeigen, was wir im Dorf drauf haben.“ Das haben sich zehn Leute in Waldmössingen gedacht und planen eine „Gewerbeschau mal anders“. Kooperationspartner ist der Handels- und Gewerbeverein (HGV) Schramberg.

Einheimische und auswärtige Gruppen, Einzelpersonen, Künstler, Organisationen, Firmen und Vereine sind eingeladen, sich kreativ zu beteiligen und zu präsentieren. Dadurch können Potenziale aufgezeigt und Synergie-Effekte genutzt werden.

Am Mittwochabend stellte das Organisationsteam beim ersten Infoabend Idee und Konzept von „Waldmössingen pulsiert!“ vor. Gekommen waren zahlreiche Vertreter der Vereine, der Stadt Schramberg und Firmen. Logo, Website, Facebook-Seite hat die Gruppe im Vorfeld erarbeitet und am Abend vorgestellt. Auch das „Waldmössinger Modell“ mit einer Finanzierung über gestaffelte Umlagebeiträge hat das Team erläutert. Enthalten in der Umlage sind sämtliche Werbemaßnahmen, Dienstleistungen von Bauhof und HGV, die Personenbeförderung innerhalb von Waldmössingen und ein Kinderprogramm.

Ein „Improtheater“ veranschaulichte bei einer virtuellen Bustour unterhaltsam und zugleich inspirierend die vielfältigen Schauplätze im Ort. Die Besucher hatten am Ende des Abends jede Menge weitere Ideen für die Schau: Von der Motocross-Strecke, ein „Industriegebäude-Klettern“, Hubschrauberflug, einen Energiepfad über landwirtschaftliche Maschinenausstellung, eine Schauschlachtung, eine Dorfrallye, Seifenkistenrennen bis hin zum  „Dinner-in-the-dark“.

Im Januar will das Organisationsteam alle Interessierten anschreiben und weitere  Ideen sammeln. Bei einem Kreativworkshop am 21. März  im „Frieder“ wird es dann konkret: Wer macht mit wem was und wo? Der Zeitplan sieht vor, dass das Programm für „Waldmössingen pulsiert!“ bis zu den Sommerferien steht. Gut so: Die letzte Gewerbeschau – im klassischen Stil – erlebte Waldmössingen nämlich im April 2008.

Logo: pm

Für den Samstagabend ist eine Messe-Party geplant mit Bühne, Live-Musik und Food-Trucks. Das Event soll Spaß machen, auch für die Beteiligten.

 

Info: Interessierte können sich bei Manuela Klausmann, HGV Schramberg melden, Telefon 07422 2443019. Im Internet: www.waldmoessingen-pulsiert.de

- Anzeige -

 

 

 

 

-->