Weiterbildung steht bei MS-Schramberg hoch im Kurs

IHK-Zertifikatslehrgang „Technik für Kaufleute“ erfolgreich abgeschlossen

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des IHK-Zertifikatslehrgangs „Technik für Kaufleute“ bei MS-Schramberg, Personalleiterin Susanne Bertele, Referent Holger Kohl, Geschäftsführer Heimo Hübner und Leiterin der IHK-Akademie Annett Meyer. Foto: MS-Schramberg

Schram­berg (pm) – Der Zer­ti­fi­kats­lehr­gang „Tech­nik für Kauf­leu­te“ mit 60 Unter­richts­ein­hei­ten star­te­te bei der MS-Schram­berg inhouse im Okto­ber ver­gan­ge­nen Jah­res und ende­te im April mit einer Abschluss­prü­fung. Hier­über infor­miert die MS Schram­berg in einer Pres­se­mit­tei­lung. 

Am Kurs nah­men elf Per­so­nen aus Ver­trieb und Ein­kauf teil. Alle Teil­neh­mer haben die Prü­fung mit sehr gutem Ergeb­nis bestan­den. Der Refe­rent, Hol­ger Kohl, lob­te die Grup­pe und beton­te, dass sich alle sehr enga­giert und inter­es­siert zeig­ten. Und sich das Ergeb­nis daher auch sehen las­sen kön­ne. Dem stimm­te Annett Mey­er, Lei­te­rin der IHK-Aka­de­mie zu, die eigens zur Über­ga­be der Zer­ti­fi­kats-Urkun­den auf den Sul­gen ange­reist war. Sie zeig­te sich mit den Wor­ten „Hut ab“ beein­druckt von dem Pen­sum und den Inhal­ten, die in den vie­len Unter­richts­stun­den bewäl­tigt wur­den. Sie attes­tier­te dem Unter­neh­men gro­ßes Enga­ge­ment zum The­ma Wei­ter­bil­dung.

Der Kurs war in vier The­men­blö­cke auf­ge­teilt; vom Lesen tech­ni­scher Zeich­nun­gen, über Werk­stoff- und Fer­ti­gungs­tech­nik bis hin zum Qua­li­täts­ma­nage­ment. Die Teil­neh­mer waren sich einig, dass der Stoff sehr pra­xis­ori­en­tiert und inter­es­sant prä­sen­tiert wur­de und bedank­ten sich bei Hol­ger Kohl.

Geschäfts­füh­rer Hei­mo Hüb­ner und Per­so­nal­lei­te­rin Susan­ne Ber­te­le schlos­sen sich der Feed­back-Run­de an und bedank­ten sich eben­falls beim Refe­rent und allen Teil­neh­mern. Hei­mo Hüb­ner nann­te den Lehr­gang einen gelun­ge­nen Ein­stieg und stell­te mehr MS-Schram­berg spe­zi­fi­sche Ange­bo­te in Aus­sicht. Bereits am 22. Okto­ber star­te ein wei­te­rer Lehr­gang zum The­ma „Norm­ge­rech­tes Lesen und Inter­pre­tie­ren von tech­ni­schen Pro­dukt­zeich­nun­gen“ mit 47 Teil­neh­mern, ergänz­te Susan­ne Ber­te­le und freut sich, dass das Ange­bot im Haus so gut ange­nom­men wird.