17.2 C
Rottweil
Samstag, 8. August 2020
Mehr

    „Wir sind ein tolles Team“

    SIMA Solutions im INKOM-Gewerbegebiet kümmert sich um die Wartung von Spindeln

    (Anzeige). Das interkommunale Gewerbegebiet INKOM in Zimmern ist ein Erfolg: Zahlreiche große und kleinere Betriebe haben sich dort in den vergangenen Jahren niedergelassen. Eine davon ist SIMA Solutions, ein Betrieb mit zwölf Mitarbeitern, der sich auf die Wartung von Spindeln spezialisiert hat.

    „Wir bieten Dienstleistung aus Leidenschaft“, sagt Chef Samuel Ulmer, der sich mit seinem Team um die Spindeln seiner Kunden kümmert. Spindeln, die brauchte man einst beispielsweise, um Wolle zu spinnen. Heute sind sie aus Stahl oder Aluminium, treiben Maschinen an, und in Zimmern werden sie mit Samthandschuhen angefasst und wieder auf Vordermann gebracht. Dabei geht es auch um Nachhaltigkeit: „Bei Ihrem Auto müssen Sie auch regelmäßig einen Ölwechsel machen. Die Spindeln brauchen ebenso eine regelmäßige Wartung, damit sie gut und lange funktionieren“, weiß Ulmer.

    In der hellen neuen Halle von SIMA, wo die Mitarbeiter alle ergonomisch ausgestattete Arbeitsplätze haben, samt Deckenkrans, die den Transport der oft großen und schweren Spindeln erleichtern, werden sie demontiert, gereinigt, gewartet, wenn nötig, perfekt repariert, modifiziert und auch gelagert. „Die Möglichkeit haben viele unserer Kunden nicht. Wir lagern die überholten Kundenspindeln ein und bewegen und testen sie regelmäßig.“ Auch hier der Vergleich zum Auto: Wer seinen fahrbaren Untersatz für längere Zeit stilllegt, muss ihn immer wieder mal laufen lassen, damit alles weiter funktioniert und nicht den Geist aufgibt. Individuelle Beratung und Kundenzufriedenheit haben sich Ulmer und sein Team auf die Fahnen geschrieben, und das mit Erfolg: Die Kunden bleiben über Jahre treu, und auch innerhalb von Team funktioniert das hervorragend, die Mitarbeiter fühlen sich wohl, „wir haben keine Fluktuation“, betont Samuel Ulmer. „Wir sind ein tolles Team. Mir ist die Zufriedenheit der Mitarbeiter ganz wichtig!“ Und natürlich die der Kunden, deshalb werden die überholten Spindeln auch vor der Auslieferung einem gründlichen Testlauf unterzogen, das Vier-Augen-Prinzip ist selbstverständlich.

    Und auch die Nachhaltigkeit: Das erst vor gut einem Jahr bezogene Firmengebäude entspricht den neuesten Umweltstandards, auf dem Dach sorgt eine PV-Anlage für einen Teil des benötigten Stroms, „wir haben uns auch einen Akku-Speicher gegönnt“, die Räume werden mit sparsamen LED-Leuchten erhellt, ein Sensor sorgt dafür, dass die Lichtstärke immer gleich bleibt: Wird es draußen heller, dimmt innen das Licht herunter und andersherum, was die Augen schont. Getrennte Abwassersysteme für Brauch- und Regenwasser, eine komplett gedämmte Bodenplatte – selbstverständlich für Samuel Ulmer, dessen Betrieb vom TÜV für sein Umwelt- und Qualitätsmanagement zertifiziert wurde.


    Mehr über SIMA Solutions findet man hier: www.sima-solutions.de. Kontakt: 0741-348501-0 oder sima@sima-solutions.de

    Share via
    Send this to a friend