IHK Logo pm

Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen (pm) – Heu­te schon erfah­ren, was uns mor­gen vor­an­bringt: Das Zukunfts­fo­rum Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen ist die Platt­form zur Prä­sen­ta­ti­on und Dis­kus­si­on inno­va­ti­ver, aktu­el­ler und kom­men­der The­men aus Wis­sen­schaft und Pra­xis. Die Ver­an­stal­tung wid­met sich dem Schwer­punkt Wirt­schafts­macht Chi­na – Part­ner oder Kon­kur­rent, wie es in einer Pres­se­mit­tei­lung heißt..

Das Zukunfts­fo­rum Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen fin­det am 22.Oktober 2018 um 17:00 Uhr in der Dua­len Hoch­schu­le (DHBW) Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen Fakul­tät für Wirt­schaft Gebäu­de C (UG), Hör­saal Guten­berg, Fried­rich-Ebert-Stra­ße 30, in VS-Schwen­nin­gen statt. Ein­lass ist ab 16:30 Uhr. Ver­an­stal­ter sind die Indus­trie- und Han­dels­kam­mer (IHK) Schwarz­wald-Baar-Heu­berg, der Tech­no­lo­gie­ver­bund Tech­no­lo­gy­Moun­tains, die Dua­le Hoch­schu­le Baden-Würt­tem­berg Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen, die Hoch­schu­le Furt­wan­gen sowie der Mar­ke­ting-Club Schwarz­wald-Baar.

In den letz­ten drei­ßig Jah­ren hat sich Chi­na von einer Pro­duk­ti­ons­stät­te west­li­cher Unter­neh­men zu einer der bedeu­tends­ten Wirt­schafts­mäch­te der Welt ent­wi­ckelt. Chi­na ist heu­te nicht nur Export­welt­meis­ter, son­dern inves­tiert welt­weit in stra­te­gisch wich­ti­ge Märk­te. Mit der stei­gen­den wirt­schaft­li­chen Macht geht aber zuneh­men­der poli­ti­scher Ein­fluss ein­her, der in den jüngs­ten inter­na­tio­na­len Debat­ten zu erken­nen war. Wie sind die­se ver­än­der­ten Macht­ver­hält­nis­se ein­zu­ord­nen? Wie las­sen sich die Chan­cen des chi­ne­si­schen Mark­tes nut­zen und Risi­ken ver­mei­den? Wie kön­nen Fir­men ihre Tech­no­lo­gie und Fir­men­wer­te schüt­zen?

Die The­men sind unter ande­rem ein Ein­blick in Trends und Per­spek­ti­ven bei chi­ne­si­schen Unter­neh­mens­käu­fen in Deutsch­land, der ope­ra­ti­ve und stra­te­gi­sche Umgang mit Know-How im Geschäft mit Chi­na, der Erfah­rungs­be­richt
eines erfolg­rei­chen deut­schen Her­stel­lers hoch­spe­zia­li­sier­ter Nischen-Pro­duk­te sowie das größ­te Inves­ti­ti­ons­pro­gramm seit dem Mar­shall­plan: Die neue Sei­den­stra­ße.

Umrahmt wird das Pro­gramm durch Exper­ten der Dua­len Hoch­schu­le Baden-Würt­tem­berg Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen, der Hoch­schu­le Furt­wan­gen, des Mar­ke­ting-Clubs Schwarz­wald-Baar und der IHK Schwarz­wald-Baar-Heu­berg.

Um den Aspekt der Ver­net­zung zu för­dern, bie­tet die Ver­an­stal­tung die Mög­lich­keit, direkt mit den Refe­ren­ten, allen Teil­neh­mern und den ver­an­stal­ten­den Insti­tu­tio­nen – Dua­le Hoch­schu­le Baden-Würt­tem­berg Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen, Hoch­schu­le Furt­wan­gen, IHK Schwarz­wald-Baar-Heu­berg, Tech­no­lo­gy­Moun­tains e. V. und dem Mar­ke­ting-Club Schwarz­wald-Baar – in Kon­takt zu tre­ten und aktiv das Netz­werk aus­zu­bau­en.

Anmel­dun­gen sind noch bis zum 20. Okto­ber über die Sei­te www.technologymountains.de/zukunftsforummöglich.