Samstag, 13. April 2024

Schiltach: Autofahrerin kommt von der Straße ab

Fahrerin in Krankenhaus geflogen / Gesundheitliche Probleme? / Hoher Schaden

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Am Dienstagmittag gegen 12 Uhr kam es auf der Bundesstraße 294 kurz nach dem Schloßbergtunnel zu einem schweren Unfall. Eine 58-jährige Ford Focus-Fahrerin war auf der B 294 von Schenkenzell herkommend in Richtung Schiltach unterwegs. Sie kam zunächst nach rechts von der Straße ab, prallte dabei in die dortige Schutzplanke und schleuderte zurück auf die Fahrbahn.

Im weiteren Verlauf geriet der Focus auf Höhe der Bushaltestelle ein weiteres Mal nach rechts, überfuhr ein Verkehrszeichen, sowie den Fuß- und Radweg. Der Ford kam am Abhang einer Böschung der Kinzig zum Stehen.

Nach einer Erstversorgung der 58-jährigen Autofahrerin durch einen Notarzt und die Rettungskräfte flog ein Hubschrauber die Frau zur weiteren medizinischen Versorgung in eine Klinik.

Hoher Schaden

Die Polizei geht nach aktuellem Stand von einem plötzlich aufgetretenen gesundheitlichen Problem bei der Fahrerin als Unfallursache aus. Ein Abschleppdienst und die Feuerwehr Schiltach kümmerten sich um die Bergung des demolierten Fords, an dem ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro entstanden ist. Die Höhe des Blechschadens an den Verkehrseinrichtungen wird auf etwa 1500 Euro geschätzt.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Polizeibericht (pz)
... kennzeichnet Texte, die so direkt aus der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit des für den Landkreis Rottweil zuständigen Polizeipräsidiums Konstanz kommen oder von der Pressestelle einer anderen Polizeibehörde.