Gerade gemeldet

Wenn Mode und Kunst zusammenkommen

Seit 2005 macht Ariane Savic aus Rottweil Mode, damals verkaufte sie  ihre Stücke noch über ebay....

Digitale Angebote der Mediathek Schramberg jetzt kostenlos für alle

Registrierte Nutzer der Mediathek Schramberg haben Zugriff auf ein sehr attraktives, digitales Medienpaket. Damit der Alltag für alle, die...

„Unterstützen Sie Ihren Handwerks-Bäcker vor Ort“

REGION ROTTWEIL - Die Deutschen Innungsbäcker bleiben in der Corona-Krise, wie Supermärkte und Apotheken, weiterhin geöffnet, um...

Osterbrunnen mal anders

DEISSLINGEN - Auch in Zeiten von Corona soll Ostern nicht vergessen werden, findet der ...

Diözese Rottenburg setzt Kita-Beiträge für April aus

REGION ROTTWEIL - Die Diözese Rottenburg-Stuttgart setzt, dem Beispiel vieler Städte folgend, laut Pressemitteilung für...

Sommersprossen 2020 abgesagt

ROTTWEIL - Schweren Herzens hat sich das städtische Kulturamt im Einvernehmen mit dem Intendanten Florian...

Soforthilfe „Corona“ gibt es für mehr Betroffene

Für einigen Wirbel hat ein Fehler des Landeswirtschaftsministeriums Baden-Württemberg...

Jetzt doch: Soforthilfe für alle Betriebe

„Die Corona-Soforthilfe des Landes wird ohne Prüfung...

Verkehrsminister Hermann: Schüler-Abos bitte nicht kündigen

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann hat Schülerinnen und...

VW-Fahrer nötigt junge Autofahrerin

Wegen Nötigung im Straßenverkehr ermittelt die Verkehrspolizei...

Soforthilfe „Corona“ gibt es für mehr Betroffene

Für einigen Wirbel hat ein Fehler des Landeswirtschaftsministeriums Baden-Württemberg...

 „Dieselbe Scheiße wie in Mexiko, nur ein bisschen sauberer“

„Ich will Gerechtigkeit für meinen Bruder, versprich mir, dass...

Leserkommentare

NRWZ.de+

Unsere Premium-Inhalte. Exklusiv für NRWZ.de+ Nutzer.

Polizeibericht

VW-Fahrer nötigt junge Autofahrerin

Wegen Nötigung im Straßenverkehr ermittelt die Verkehrspolizei Rottweil gegen einen 19-Jährigen Autobesitzer aus Tuttlingen.

Herumlaufender Gotcha-Spieler führt zu Polizeieinsatz

Die Langeweile in der aktuellen Situation scheint viele Familien auf besondere Ideen zu bringen. Allerdings auch in...

Schramberg: Beim „Whatsappen“ gegen Streifenwagen gefahren

Da ist für einem jungen Mann aus Schramberg am Donnerstagabend so ziemlich alles schief gegangen, was man sich vorstellen...

A-Klasse-Fahrerin eingeklemmt

BÖSINGEN - Eine junge Autofahrerin ist am Donnerstag zwischen Bösingen und Seedorf von der Straße abgekommen und...

Stromkabel bei Baumfällarbeiten beschädigt

ZIMMERN - Ein Anwohner meldete am Donnerstag der Polizei ein beschädigtes Stromkabel in der Flözlinger Straße. Dieses...

Schramberg: Unfallflucht in der Kirnbachstraße

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich im Zeitraum von Mittwochabend, 18 Uhr, bis zum heutigen Donnerstag,...

Region Rottweil

„Unterstützen Sie Ihren Handwerks-Bäcker vor Ort“

REGION ROTTWEIL - Die Deutschen Innungsbäcker bleiben in der Corona-Krise, wie Supermärkte...

Coronavirus: Naturpark wirbt für Unterstützung regionaler Erzeuger und Gastronomen

Vor dem Hintergrund der derzeitigen Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland und der weitreichenden Einschränkungen...

Diözese Rottenburg setzt Kita-Beiträge für April aus

REGION ROTTWEIL - Die Diözese Rottenburg-Stuttgart setzt, dem Beispiel vieler Städte...

Corona, Kinder, Chaos: Bei Eltern liegen die Nerven blank

REGION ROTTWEIL - Sie leisten ohnehin schon viel, fühlen sich oft...

Landkreis Rottweil

Wenn Mode und Kunst zusammenkommen

Seit 2005 macht Ariane Savic aus Rottweil Mode, damals verkaufte sie ...

Osterbrunnen mal anders

DEISSLINGEN - Auch in Zeiten von Corona soll Ostern nicht...

„Gelbe-Sack-Solidarität“ mit Augenzwinkern

Die Umlandbürgermeister helfen Schramberg aus der Patsche. Mit einer nicht ganz ernst gemeinten Aktion...

Verwaistes Schulhaus – gelebte Schulgemeinschaft

VILLINGENDORF - Vor einer Woche musste die Villingendorfer Grund- und Werkrealschule, wie...

Rottweil

Trotz Corona: Rottweil beteiligt sich wieder an „Earth Hour“

ROTTWEIL - Zum zweiten Mal beteiligt sich die Stadt Rottweil an...

Aktion „Rottweil hilft“ ist gut angelaufen

ROTTWEIL - Der Aufruf zur Aktion „Rottweil hilft“ von Oberbürgermeister Ralf...

Sommersprossen 2020 abgesagt

ROTTWEIL - Schweren Herzens hat sich das städtische Kulturamt im Einvernehmen...

Förderverein Salinenmuseum auf erfolgreichem Kurs

ROTTWEIL - In ihrem Geschäftsbericht konnte die Vorsitzende des Fördervereins Salinenmuseum Rottweil...

Schramberg

Digitale Angebote der Mediathek Schramberg jetzt kostenlos für alle

Registrierte Nutzer der Mediathek Schramberg haben Zugriff auf ein sehr attraktives, digitales Medienpaket. Damit...

Schramberg: Beim „Whatsappen“ gegen Streifenwagen gefahren

Da ist für einem jungen Mann aus Schramberg am Donnerstagabend so ziemlich alles schief...

Corona: Immer schön auf Abstand bleiben….

"Jetzt werden schon die New Yorker Möwen eingesetzt, um zu demonstrieren, wie man Distanz...

Abbruch des ehemaligen Imbiss an der Berneckstraße

Nun hat der Bagger zugepackt. Ein „Schandfleck“ verschwindet endlich: das ehemalige Imbisshäusle an der...

Social Media

16,482FansLike
129FollowersFollow
1,165FollowersFollow

Kurz gemeldet

Krötenwanderung: Umzug nach Schenkenzell

Dieser Tage hat ein Schenkenzeller Naturfreund am Ortsausgang von Hardt eine  Krötenwanderung beobachtet und...

Schramberg-Hardt: Unbekanntes Flugobjekt am Abendhimmel

"Der derzeit seltene Anblick eines Verkehrsflugzeuges am Abend- oder Nachthimmel führt offensichtlich zur stärkeren...

Beratung während der Krise per Telefon

ROTTWEIL - Die Psychologische Familien- und Lebensberatung der Die Caritas Schwarzwald-Alb-Donau...

Fachstelle Sucht ist weiter erreichbar

ROTTWEIL - Die Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus haben für...

Caritas: Beratungsangebote telefonisch und elektronisch weiterhin verfügbar

ROTTWEIL - Die Beratungsdienste der Caritas Schwarzwald-Alb-Donau stehen auch während der Corona-Pandemie...

Intensive Diskussion bei Regionalkonferenz

DEISSLINGEN - Die nächste Landtagswahl in Baden-Württemberg wird die Wahl zum 17....

Jetzt bestellen: Mangos im Schramberger Weltladen

Der Schramberger Weltladen wird nach den positiven Erfahrungen des letzten Jahres wieder eine Verkaufsaktion...

Waldmössinger Akkordeonjugend präsentiert sich beim Vorspielnachmittag

Der Vorspielnachmittag am vergangenen Sonntag in der Kastellhalle bot der Akkordeonjugend Waldmössingen wiederum die...

Stichwort: Coronavirus

Jetzt doch: Soforthilfe für alle Betriebe

„Die Corona-Soforthilfe des Landes wird ohne Prüfung des privaten Vermögens ausbezahlt. Stattdessen müssen Antragssteller nur nachweisen, dass die laufenden betrieblichen Einnahmen...

Landkreis Rottweil: jetzt 108 Infizierte

Im Landkreis Rottweil wurden am Samstag 10 weitere Coronavirus-Fälle bestätigt. Damit liegen dort laut Landratsamt bislang insgesamt 108  (50 Männer, 58 Frauen)...

„Ich weiß nicht, ob wir es bis September schaffen“ – Reise- und Tourismusbranche in der Krise

Die Reisebranche steht still, viele Unternehmen wissen nicht, ob sie die Corona-Zeit überstehen werden. Die NRWZ hat sich mal etwas umgehört.

Coronavirus: Schramberger Ärzte appellieren: „Leute, tragt Mundschutz in der Öffentlichkeit“

Bisher sieht man noch kaum Menschen in unserer Region, die einen Mundschutz tragen. Was in Asien gang und gäbe ist, wird bei uns noch...

Kirchliches

Seelsorgeeinheit „ABBA“ – im Gebet miteinander verbunden

ROTTWEIL - Die Kirchengemeinden von St. Pelagius Rottweil-Altstadt, St. Sylvester Bühlingen, St. Franz-Xaver Göllsdorf, St. Dyonisius Neufra, St. Michael Feckenhausen, St. Ulrich Wellendingen, St. Gallus Wilflingen und St. Nikolaus Zepfenhan bilden zusammen die Seelsorgeeinheit „ABBA“. In der schwierigen Zeit der Coronakrise wendet sich Pfarrer Thomas Böbel, zusammen mit Pfarrvikar Paul Odoeme, Pastoralreferentin Mirjam Benz und Gemeindereferentin Karin Baumann mit einem Brief an die Mitchristen der Kirchengemeinden. "Liebe Mitchristen! Die Anordnungen von Land und Stadt in dieser Krisenzeit sind einschneidend, aber notwendig. Es ist ein Zeichen unserer Verantwortung füreinander, uns daran zu halten. Manche bringt das an die Grenzen ihrer psychischen Belastbarkeit. Andere sind „geübter“ darin, zuhause zu bleiben und dort zu beten. Versuchen wir in dieser schwierigen Zeit, uns von zuhause aus geistlich zu verbinden und eine Gebetsgemeinschaft zu werden bis zu jenem Tag, an dem wir wieder gemeinsam zum Gottesdienst zusammenkommen können. Für viele von uns, für Alt und Jung, Alleinstehende und Familien kann diese Zeit auch zu einer Vertiefung des Glaubens und Betens werden. Im Folgenden wollen wir einige Anregungen und Hilfen anbieten. In Rottweil und in vielen Gemeinden stellen die Gläubigen abends um 19 Uhr...

Zwangspause für die Kirchenchöre

Von der Absage sämtlicher Gottesdienste in den evangelischen und katholischen Kirchen bis nach Ostern sind natürlich auch die kirchenmusikalischen Gruppierungen in Rottweil betroffen. Der Chor der Predigerkirche, der Kinderchor, Posaunenchor,  Münsterchor, die Münstersängerknaben, die Mädchenkantorei und auch die Kleine Kantorei haben ihre Probenarbeit komplett eingestellt. Der musikalische Nachmittag der Kleinen Kantorei Ende März muss ebenso ausfallen wie die Osterfreizeiten der Jugendchöre. In der Karwoche und an Ostern finden keine öffentlichen Gottesdienste statt. Der Münsterchor hat mit Julian König eine Orchestermesse von Antonin Dvorak einstudiert, die nun an Ostern nicht gesungen werden kann. Ein gerade begonnenes Mitsingprojekt des Münsterchors, das durch Corona jäh beendet wurde, soll nach Möglichkeit nachgeholt werden, ebenso auch die Dvorak-Messe.   

Andachten auf der Homepage und Glocken am Abend

ROTTWEIL - Gottesdienste dürfen bis auf Weiteres aufgrund der Corona-Ansteckungsgefahr nicht mehr stattfinden. Daher probiert die Evangelische Kirchengemeinde Rottweil nun kurzfristig andere Wege aus. Jeden Sonntag wird auf der Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde www.ev-kirche-rottweil.de eine kurze Andacht von einem der Pfarrer oder Pfarrerinnen zum Download zu finden sein, sowohl als schriftliches Dokument, wie auch als mp3-Datei zum Anhören am Computer. Auch das dem Sonntag zugehörende Wochenlied wird dort als mp3-Datei zu finden sein. Die Andacht lädt dazu ein, von zuhause aus selbst eine kurze Zeit innezuhalten, ein Gebet zu sprechen und auf ein Bibelwort zu hören. Darüber hinaus spielte Kantor Johannes Vöhringer einige Orgelstücke, Passions- und Osterlieder auf der Orgel der Predigerkirche ein. Wer diese Musik hören will, findet sie ebenfalls auf der Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde. Auf breite Resonanz trifft auch die ökumenische Aktion „Ein Licht für die Hoffnung“. Jeden Abend werden um 19 Uhr die Glocken des Münsters, der Kapellenkirche und der Predigerkirche geläutet. In den Kirchen wird die Osterkerze entzündet. Zuhause sind die Menschen eingeladen, ebenfalls eine Kerze zu entzünden und an ihr Fenster zu stellen, als Zeichen der Solidarität...

Vereinsmitteilungen

Bürgervereinigung Burg Falkenstein: Burgdienste effizient

Am vergangenen Freitagabend fand im Gasthaus Spunden die Jahreshauptversammlung der Bürgervereinigung Burg Falkenstein statt. Die Vorstandschaft begrüßte die Mitglieder und verwies aus aktuellem Anlass auf die erlassenen Hygienevorschriften der Stadt, die ab sofort gelten. Andreas Pfaff blickte auf das 113. Vereinsjahr der Falkensteiner zurück. Auch in 2019 fanden der traditionelle Fasnetsabend, die Maiwanderung, das Sommerfest, die Herbstausfahrt, die Kilbe- und die Nikolausfeier statt. Erfreulicherweise fanden sich immer genügend Aktive um beispielsweise das arbeitsintensive Sommerfest zu stemmen. Kassiererin Christiane Kopp konnte von einem erfolgreichen Jahr 2019 berichten, bei dem ein leichter positiver Saldo das Ergebnis war. Die Kassenprüfer haben sich im Vorfeld vom mustergültigen Zustand der Kasse ein Bild gemacht und konnten der Versammlung die Entlastung empfehlen. Anschließend berichtete Burgwart Peter Armbruster von den Aktivitäten rund um die Falkensteiner Burg. Die angesetzten Burgdienste waren teilweise gut frequentiert und die anfallenden Arbeiten konnten daher schnell und effizient erledigt werden. Wie jedes Jahr wurden die Wege und die Burgen von Pflanzenwuchs und Gestrüpp befreit. Außerdem wurde regelmäßig der entstandene Abfall geleert . Allerdings wurde das Ramsteiner Loch in 2019 so stark verwüstet, dass es kein Durchkommen mehr gab und die Aufräumarbeiten nur mit schwerem Gerät erledigt werden konnten. Zusätzlich gab es jetzt noch im Winter den...

MGV Liederkranz Neufra blickt auf aktives Jahr zurück

ROTTWEIL-NEUFRA - Der Männergesangverein Liederkranz Neufra konnte in seiner Mitgliederversammlung auf ein aktives Vereinsjahr zurückblicken. Der Vorsitzende, Alois Kaiser, berichtete über sieben öffentliche Auftritte, davon die Konzerte in Leidringen, Sulz-Holzhausen und Büßlingen nahe der Schweizer Grenze, die von dem Männerchor absolviert wurden. Als einen Höhepunkt bezeichnete er den eigenen Liederabend, den der MGV im Herbst ausrichtete. Weitere heimische Anlässe waren das Singen beim Funkenfeuer, beim Volkstrauertag und beim Neufraer Adventszauber. Eine chronologische Abfolge aller Aktivitäten des Vereins gab Schriftführer Rainer Pfautsch. Eine ausführliche Analyse des Kassenstandes legte Kassier Alfred Häuptle vor. Das vergangene Vereinsjahr musste leider mit einem Defizit abgeschlossen werden, was auf fehlende Einnahmen aus Veranstaltungen zurückzuführen ist, deren Aufwand die Sänger nicht mehr stemmen können. „Noch hat der Verein Reserven, aber es muss gegengesteuert werden“, empfahl auch Kassenprüfer Rudolf Bertsche, der dem Kassierer eine tadellose Kassenführung bescheinigte. Dirigent Leo Beeren zeigte sich sehr zufrieden mit den Leistungen des Chors und dem fleißigen Probenbesuch mit fast 85 Prozent. 15 von 18 Sängern wurden für hervorragenden Probenbesuch geehrt. Mit einer besonderen Ehrung wurde Bernhard Ehrler ausgezeichnet. Er wurde für 60 Jahre aktives Singen beim Liederkranz Neufra geehrt und...

Akkordeonjugend Waldmössingen: Nachwuchssituation nach wir vor sehr positiv

Die Akkordeonjugend Waldmössingen blickt auf eine positive Bilanz des vergangenen Jahres zurück. Dies wurde bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung deutlich, die am vergangenen Freitag im Gasthaus „Zum Frieder“ stattfand. Zunächst begrüßte die Vorsitzende Silvia Armbruster alle anwesenden Mitglieder und Gäste. Ganz besonders freute sie sich, dass in diesem Jahr sehr viele der aktiven Jugendspieler der Einladung zur Versammlung gefolgt sind. Anschließend blickte sie in ihrem Bericht auf die wichtigsten musikalischen wie auch kameradschaftlichen Ereignisse des Jahres zurück. Sie betonte das sehr gute Abschneiden und den Ehrgeiz der Jugendspieler beim Kreisjugendtreffen in Seedorf, beim D2-Lehrgang sowie beim Landesmusiktag der Akkordeonjugend Baden-Württemberg in Filderstadt.  Auch die vom Jugendleiterteam organisierten Aktivitäten kamen sehr gut an. Großes Lob erhielten die Nachwuchsspieler außerdem für ihre tatkräftige Hilfe bei Vereinsveranstaltungen. Der Dank der Vorsitzenden ging an das gesamte Ausschussteam für seine geleistete Arbeit im vergangenen Jahr, vor allem aber auch an Christina Hartmann, mit der die Zusammenarbeit in ihrem ersten Jahr als Vorsitzende des Hauptvereins tadellos funktionierte. Zum Ende ihres Berichts äußerte die Vorsitzende den Wunsch an die Eltern, sich doch zu überlegen, ob sich jemand eine Mitarbeit im Vereinsausschuss vorstellen könne. Anschließend ließ Schriftführerin Anna-Maria Langenbacher alle Höhepunkte des vergangenen Jahres in ihrem detaillierten Bericht noch einmal Revue passieren. Sie...

Ausstellungsfahrten

14. März – NRWZ-Kultour nach Tübingen: Tanz! Max Pechstein. Bühne, Parkett, Manege.

Exkursion in die Kunsthalle Tübingen mit kunsthistorischer Einführung von Dr. Anja Rudolf: „Das Frauenbild von Otto Dix und Max Beckmann.“ Das Programm Varietetänzer von Pechstein. 10.30 Uhr Führung durch die aktuelle Ausstellung „Tanz! Max Pechstein. Bühne, Parkett, Manege” „…so ein Körper gibt doch mehr Anregung, als eine Landschaft es zu tun vermag,…”Max Pechstein Der Tanz erlebt Anfang des 20. Jahrhundert eine ungeahnte Blüte. Als sinnliche Gegenkraft und unmittelbares Ausdrucksmedium inspiriert er die Kunst und das kulturelle Leben. Unter den Expressionisten war es vor allem auch Max Pechstein (1881-1955), der den Tanz als Inbegriff von Bewegung und individuellem Ausdruck zum wichtigen Sujet erhob. Das Thema des Tanzes durchzieht das Werk des Brücke-Künstlers, der selbst leidenschaftlich getanzt hat, wie ein roter Faden. 13.15 Uhr Mittagspause in der Wirtschaft „Krumme Brücke”, Kornhausstraße 17 (fakultativ) Das urig-schwäbische Restaurant liegt im Herzen der Tübinger Altstadt am Ammer Kanal, welcher gemächlich durch die Kernstadt fließt, bevor er dann in den Neckar mündet. Auf der Terrasse bietet sich Ihnen Gelegenheit, die Seele baumeln zu lassen. Doch auch das...

4. Juli – NRWZ-Kultour nach Bregenz: Peter Fischli

Das Programm Das Kunsthaus Bregenz Exkursion in das Kunsthaus Bregenz mit kunsthistorischer Einführung von Dr. Anja Rudolf: „Zwischen Funktion und Schönheit ‒ der Weg in die Moderne.“ 10.30 Uhr Führung durch die aktuelle Ausstellung „Peter Fischli” Peter Fischli gehört zu den bekanntesten Künstlern der Gegenwart. Gemeinsam mit dem 2012 verstorbenen David Weiss entwickelte das Künstlerduo ein Werk, das häusliche Gegenstände oder alltägliche Erlebnisse in veränderter und unerwarteter Form wiederkehren lässt. Das Schaffen der beiden, für das sie unterschiedlichste Materialien und Medien wie ungebrannten Ton, Polyurethan, Fotografie und Video verwendeten, setzt sich in spielerischer Unbekümmertheit und lustvoller Täuschung über die Unterschiede von hoher und niederer Kunst hinweg. Ausgangspunkt ist das Alltägliche, das als Paraphrase aufgegriffen wird. Ursprünglich wenden sich Fischli/Weiss gegen die Conceptual Art, die einen sachlichen Kunstbegriff einzuführen versucht. Sie richten sich aber auch gegen die neue Subjektivität der Malerei in den 1980er-Jahren. 1979 entsteht als Reaktion auf diese Richtungen die Wurstserie als erstes gemeinsames Werk, das in zehn Fotografien im eigenen Kühlschrank arrangierte Alltagsszenen zeigt. Plötzlich diese Übersicht (1981) stellt eine Versammlung von 350 kleinen Tonfiguren dar, die gewöhnliche...

20. Juni – NRWZ-Kultour nach Stuttgart: Ida Kerkovius – die ganze Welt ist Farbe

Exkursion in die Staatsgalerie Stuttgart mit kunsthistorischer Einführung von Dr. Anja Rudolf: „Adolf Hölzel und die Stuttgarter Malerschule.“ Das Programm Staatsgalerie Stuttgart. 10.30 Uhr Führung durch die aktuelle Ausstellung „Ida Kerkovius. Die ganze Welt ist Farbe” Unter den rund 20 Schülerinnen von Adolf Hölzel an der Stuttgarter Akademie ragt Ida Kerkovius (1879‒1970) hervor. Schon 1903 war sie bei dem großen Lehrer in Dachau, ab 1908 dann bei ihm in Stuttgart. Hölzel, der sie sogar zu seiner Assistentin machte, wusste ihre Eigenheit zu schätzen: „Sie macht meine Lehre, aber komisch, sie macht ganz andere Sachen.” Zwischen 1920 und 1923 studierte die Künstlerin in den Wintersemestern am Bauhaus in Weimar: „Ich ging ans Bauhaus, um zu sehen, wie da gelehrt wird. Ich wollte nicht einseitig sein, sondern von anderen lernen.” „Meine Welt ist die Farbe, in ihr kann sich meine Phantasie ganz entfalten” war das Leitmotiv der „Kerko”, wie sie in Stuttgart liebevoll genannt wurde. Gerade die Technik des Pastells, mit der sie wiederum Hölzel inspirierte, perfektionierte sie durch die Verwendung von Velourpapieren, deren samtige Oberfläche die Leuchtkraft der Farben steigert.

NRWZ zum Wochenende

Bleiben Sie gesund!

Fast komplett wegbrechender Anzeigenmarkt, Ungewissheit für die nähere Zukunft: Der NRWZ Verlag musste reagieren. Nach der nun vorliegenden NRWZ zum Wochenende wird bis auf weiteres keine Ausgabe mehr erscheinen. Der Verlag setzt derweil wenigstens für die nächsten Wochen voll auf online: Unter www.NRWZ.de läuft die möglichst schnelle und umfassende Berichterstattung aus Rottweil und der Region weiter. Vielleicht sogar verstärkt. Am Rande bemerkt: Dort bieten wir unseren Lesern recht günstige Abo-Modelle und unseren Kunden gut sichtbare Werbeplätze an. NRWZ-Herausgeber Peter Arnegger fasst die Lage zusammen. Unter dem Titel: "Bleiben Sie gesund!" NRWZ-Herausgeber Peter Arnegger. Foto: Ralf Graner Liebe Leser, wir befinden uns in einer Ausnahmesituation. Das öffentliche Leben ist heruntergefahren worden auf das noch notwendige Maß. Läden mussten schließen, Kneipen, Kinos, Theater, Museen ebenso. Für noch geöffnete Einrichtungen gelten strenge Regeln. Respekt an dieser Stelle all jenen gegenüber, die den Betrieb aufrecht, den Laden am Laufen halten. Und Dankbarkeit all jenen gegenüber, die sich konsequent an die Regeln halten und Abstand zueinander. Und die nicht hamstern und nur nach sich schauen. Übrigens: Die Läden werden eines Tages wieder öffnen. Wir sollten unsere Einkäufe, die über die nötige Versorgung...

Die NRWZ zum Wochenende vom 14. März 2020 ist da!

Liebe Leser, die neue NRWZ zum Wochenende ist da, nun die Ausgabe 8/2020 vom 14. März 2020. Themen: „Das geht an die Nieren”, „Neues Coronavirus: Fragen, Antworten, Informationsquellen”, „Wirtschaft spürt Folgen der Coronavirus-Epidemie”, „Auf neuen Wegen” und viele, viele weitere. Viel Spaß beim Lesen. Hier können Sie sie als PDF herunterladen. Die NRWZ zum Wochenende finden Sie samstags in Ihrem Briefkasten.

Die NRWZ zum Wochenende vom 7. März 2020 ist da!

Liebe Leser, die neue NRWZ zum Wochenende ist da, nun die Ausgabe 7/2020 vom 7. März 2020. Themen: „Aufzuggeschäft wird verkauft”, „Neues Coronavirus: Fragen, Antworten, Informationsquellen”, „1000 Tests auf Geschlechtskrankheiten”, „Das Auto- und Uhrenmuseum hat Geburtstag” und viele, viele weitere. Viel Spaß beim Lesen. Hier können Sie sie als PDF herunterladen. Die NRWZ zum Wochenende finden Sie samstags in Ihrem Briefkasten.

Wirtschaft

Coronavirus: #DieRegionHältZusammen 

Region Schwarzwald-Baar-Heuberg. Neben dem öffentlichen Leben ist speziell die...

Kurzarbeitergeld: „Anträge nur einmal einreichen“

„Wir bitten die Unternehmen, Anzeigen auf Kurzarbeit nur über...

IMS Gear führt Kurzarbeit ein

Die beispiellosen Produktionskürzungen in der Automobilindustrie vor...

Sport

Peter Schwenke ist Vereinsmeister

Die Siegerehrung Vereinsmeisterschaften des Schützenvereins Villingendorf wurde...

Coronavirus: Absage von Veranstaltungen

Der Turngau Schwarzwald hat beschlossen, aufgrund der...

TTC Sulgen wirft Favoriten aus dem Pokal

Tischtennis-Bezirkspokal 1 Viertelfinale: TTC Sulgen - TSV...

Spielrunde wegen Coronavirus ausgesetzt

Das Corona-Virus hat auch die Sportkegler schachmatt...

Kein Handball ab diesem Wochenende

Wie der Fußball: Der Handballverband Württemberg und...

Kultur

Freizeit & Termine

vhs-workshop: Eltern-Kind-Kletterkurs

Die Volkshochschule bietet am Freitag, den 20. März, von...

Tennenbronner Fahrradmarkt und Wertstoffsammlung

Die Tennenbronner Umweltgruppe organisiert auch in diesem Jahr wieder...

MIS-Subiaco-Session 2020

"Die Idee zur MIS-Subiaco-Live Session hat sich bei einem...

Ein Pinselstrich für die Welt

Zum Sonntag, 8. März,  Weltfrauentag lädt der Städtische Frauenbeirat...

Gymnasium: Vorstellung in abgewandelter Form

Am kommenden Samstag lädt das Gymnasium Schramberg die Schülerinnen...

Alle MeldungenZum Scrollen
Sämtliche Artikel auf NRWZ.de

Verkehrsminister Hermann: Schüler-Abos bitte nicht kündigen

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann hat Schülerinnen und...

Jetzt doch: Soforthilfe für alle Betriebe

„Die Corona-Soforthilfe des Landes wird ohne Prüfung...

VW-Fahrer nötigt junge Autofahrerin

Wegen Nötigung im Straßenverkehr ermittelt die Verkehrspolizei...

Herumlaufender Gotcha-Spieler führt zu Polizeieinsatz

Die Langeweile in der aktuellen Situation scheint viele Familien auf besondere Ideen zu bringen. Allerdings auch in gefährliche und möglicherweise auch kostspielige...

„Krone“ in Villingendorf: Wegen anstehendem Hilfseinsatz ausgelastet

Den Gastronomen im Land geht es nicht gut. Fieberhaft haben sie in den vergangenen Tagen nach Lösungen gesucht, wie sie sich gegen...

Landkreis Rottweil: jetzt 108 Infizierte

Im Landkreis Rottweil wurden am Samstag 10 weitere Coronavirus-Fälle bestätigt. Damit liegen dort laut Landratsamt bislang insgesamt 108  (50 Männer, 58 Frauen)...

Schutzausrüstung ist angekommen – aber das Landratsamt ist not amused

Es ist die emotionalste Pressemitteilung des Landratsamts Rottweil seit, na: seit Menschengedenken. Sie geht so: "Nach langem Warten ist jetzt im...

Bereits über 100.000 Anträge für „Soforthilfe Corona“

Seit dem Start des Soforthilfeprogramms des Landes zur Bewältigung der Corona-Krise sind bis dato über 100.000 Anträge (Stand heute 11 Uhr) eingegangen....

Wenn Mode und Kunst zusammenkommen

Seit 2005 macht Ariane Savic aus Rottweil Mode, damals verkaufte sie  ihre Stücke noch über ebay. Ihr Label sKorpia-XtremFashion wurde...

Mike Wutta von der Trendfactory setzt auf digital – aber nur als Ergänzung

Live-Events werden durch digital ersetzt? Nein, das werden sie nicht, glaubt Mike Wutta, Geschäftsführer der Trendfactory Marketing- und Veranstaltungsagentur in Rottweil.

Temperamentvolle Rückschau auf 43 Kabarett-Jahre

Rottweil – Vorige Woche wollte er sie im Deutschen Kabarettarchiv in Mainz und im „Schwarzen Lamm“ in Rottweil präsentieren. Aber die Vorstellung...

Soforthilfe „Corona“ gibt es für mehr Betroffene

Für einigen Wirbel hat ein Fehler des Landeswirtschaftsministeriums Baden-Württemberg gesorgt. Dort war unter den sogenannten FAQs, also den am meisten gestellten Fragen, zunächst die...

„Ich weiß nicht, ob wir es bis September schaffen“ – Reise- und Tourismusbranche in der Krise

Die Reisebranche steht still, viele Unternehmen wissen nicht, ob sie die Corona-Zeit überstehen werden. Die NRWZ hat sich mal etwas umgehört.

 „Dieselbe Scheiße wie in Mexiko, nur ein bisschen sauberer“

„Ich will Gerechtigkeit für meinen Bruder, versprich mir, dass Du mir hilfst.“ Ein junger Mexikaner fleht eine deutsche Menschenrechtsanwältin an. Die Sonne geht unter,...

GHV Rottweil, Stadt und IHK appellieren an Vermieter: „Gastronomen, Handel und Dienstleister brauchen jetzt Kulanz“

„In außergewöhnlichen Zeiten brauchen wir außergewöhnliche Maßnahmen“, so der gemeinsame Tenor vom Gewerbeverein Rottweil, der Stadt Rottweil und der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg. Sie...

Digitale Angebote der Mediathek Schramberg jetzt kostenlos für alle

Registrierte Nutzer der Mediathek Schramberg haben Zugriff auf ein sehr attraktives, digitales Medienpaket. Damit der Alltag für alle, die bisher noch keinen Leseausweis besitzen...

Coronavirus: Kindergartengebühren werden im April ausgesetzt

An anderen Orten hatten es die Kommunen oder die Kirchen schon angekündigt, jetzt hat auch die Stadtverwaltung Schramberg sich entschieden, „auch in Schramberg der...

Mahle steigt in Produktion von Atemschutzmasken ein

Mahle und der Unterwäschehersteller Triumph aus Bad Zurzach wollen bei der Herstellung von Atemschutzmasken zusammenarbeiten. Das meldete der auch in Rottweil ansässige...

Coronavirus: Schramberger Ärzte appellieren: „Leute, tragt Mundschutz in der Öffentlichkeit“

Bisher sieht man noch kaum Menschen in unserer Region, die einen Mundschutz tragen. Was in Asien gang und gäbe ist, wird bei uns noch...

Schramberg: Beim „Whatsappen“ gegen Streifenwagen gefahren

Da ist für einem jungen Mann aus Schramberg am Donnerstagabend so ziemlich alles schief gegangen, was man sich vorstellen kann. Wie die Polizei meldet,...

A-Klasse-Fahrerin eingeklemmt

BÖSINGEN - Eine junge Autofahrerin ist am Donnerstag zwischen Bösingen und Seedorf von der Straße abgekommen und mit ihrem Mercedes gegen einen...

Stromkabel bei Baumfällarbeiten beschädigt

ZIMMERN - Ein Anwohner meldete am Donnerstag der Polizei ein beschädigtes Stromkabel in der Flözlinger Straße. Dieses hing anscheinend bedrohlich über der...

„Unterstützen Sie Ihren Handwerks-Bäcker vor Ort“

REGION ROTTWEIL - Die Deutschen Innungsbäcker bleiben in der Corona-Krise, wie Supermärkte und Apotheken, weiterhin geöffnet, um die Bevölkerung zu versorgen. Damit...

Trotz Corona: Rottweil beteiligt sich wieder an „Earth Hour“

ROTTWEIL - Zum zweiten Mal beteiligt sich die Stadt Rottweil an der „Earth Hour“ des World Wide Fund For Nature (WWF)...

Corona-Meldungen des Landratsamts Rottweil: Mehr Anonymität, bitte!

(Meinung). Manche Bürger lechzen geradezu danach: genauere Infos über die Corona-Infizierten. Und zwar bezogen auf den Wohnort. Dem will das Landratsamt Rottweil...

Coronavirus: Naturpark wirbt für Unterstützung regionaler Erzeuger und Gastronomen

Vor dem Hintergrund der derzeitigen Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland und der weitreichenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens wirbt der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord für die...

Berater Schmid: „Bedenkliches Vorgehen des Landes“ bei der Soforthilfe

Der Mitbegründer der Rottweiler Steuer- und Wirtschaftsberatungsgesellschaft WSS AKTIV BERATEN, Winfried E. Schmid, zieht ein vernichtendes Zwischenfazit nach dem Start der Corona-Soforthilfe...

Rottweil: Kindergartenbeiträge werden ausgesetzt

Der Gemeinderat der Stadt Rottweil hat eine Haushaltssperre beschlossen und auch, dass die Kindergartengebühren für April ausgesetzt werden. Man werde vorerst darauf...

36 weitere Corona-Fälle – und hundert Tests noch offen

Im Landkreis Rottweil wurden am heutigen 26. März 36 weitere Coronavirus-Fälle bestätigt. Damit liegen im Landkreis bislang insgesamt 86 (41 Männer, 45...

Schwerer Unfall zwischen Seedorf und Bösingen – zwei Verletzte

Bei einem Unfall sind am Abend zwei Menschen verletzt worden. Er ereignete sich auf der Verbindungsstraße zwischen Seedorf und Bösingen.

Krötenwanderung: Umzug nach Schenkenzell

Dieser Tage hat ein Schenkenzeller Naturfreund am Ortsausgang von Hardt eine  Krötenwanderung beobachtet und dann gehandelt. "Leider waren schon 30 bis 40 Tiere überfahren, und...