- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...
13.9 C
Rottweil
Sonntag, 20. September 2020

Schwenningen: Mutter dreier Kinder getötet – mutmaßlicher Täter in Haft

Nach dem Tod einer 39-jährigen Frau am gestrigen Donnerstag in VS-Schwenningen (wir berichteten bereits) ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft inzwischen wegen eines Tötungsdeliktes.

Die 39-Jährige Mutter dreier Kinder war gestern gegen 10.30 Uhr mit durch stumpfer Gewalt verursachten schweren Kopfverletzungen in ihrer Wohnung tot aufgefunden worden. Das berichtet inzwischen die Staasanwaltschaft Konstanz. Ein dringender Tatverdacht richtet sich gegen den 49-Jährigen ehemaligen Lebensgefährten der Frau.

Der Mann wurde heute Mittag auf Anordnung der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter des Amtsgerichts Villingen vorgeführt und anschließend in Untersuchungshaft genommen.

Im Zusammenhang mit den Ermittlungen sucht die Polizei nach Zeugen, die den Tatverdächtigen gestern Vormittag zwischen 9.15 und 10 Uhr gesehen haben, wie er zu Fuß vom Tatort in der Schramberger Straße in Richtung Schwenninger Innenstadt unterwegs war und hierbei eine rote Tasche mit sich führte.

Insbesondere der Verbleib der Tasche ist für die weiteren Ermittlungen sehr relevant. Für die Suche nach dieser Tasche setzt die Polizei auch eine unbemannte Drohne ein.

Zeugen, die zur genannten Zeit einen Mann beobachtet haben, der eine rote Tasche mit sich führte oder die sogar einen entsprechenden Hinweis zum Verbleib einer solchen Tasche geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat VS-Villingen, Tel. 07731 888333 oder 07721 601-300, in Verbindung zu setzen.

 

Newsletter