Bündnis „Hardt bleibt bunt und vielfältig“

Kundgebung am 8. Juni von 12 bis 15 Uhr

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Das Bündnis „Hardt bleibt bunt und vielfältig“ lädt am Tag vor der Kommunal- und Europawahl zu einer Kundgebung für Demokratie und Vielfalt ein.

Hardt. Im Bündnis haben sich mehrere Personen zusammengefunden, die erstmals im April anlässlich einer AfD-Wahlveranstaltung eine Gegendemonstration „uff‘m Hardt“ veranstaltet haben. Die Verantwortlichen waren sich laut Pressemitteilung schnell einig, dass diese damals ganz spontan entstandene Aktion kein Einzelereignis sein sollte.

Zur Kundgebung lädt das Bündnis daher alle Interessierten ein, sich am 8. Juni zwischen 12 und 15 Uhr am Brunnen gegenüber der Raiffeisenbank in Hardt mit ihrem persönlichen Statement zur Wahl zu beteiligen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.