Earth Hour – Schramberg macht mit

Burgenbeleuchtung und Beleuchtung am Schloss eine Stunde ausgeschaltet

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Am 23. März findet die Earth Hour unter dem Motto „Klima schützen, Demokratie stärken“ statt.

Schramberg. Bereits zum 18. Mal werden an diesem Tag von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr rund um den Globus die Lichter ausgeschaltet, um bei der weltweit größten Aktion für mehr Klima- und Umweltschutz ein Zeichen zu setzen.

Die Stadt Schramberg beteiligt sich laut Pressemitteilung in diesem Jahr wieder, indem sie die Beleuchtung am Schloss und an der Burgruine Hohenschramberg für eine Stunde abschaltet.

 

Pressemitteilung (pm)
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.