Ein Stadtstrand für Schramberg

Sand, Sonnenschirme und eine Hütte zum Mieten

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Der neu gewonnene Platz in der Marktstraße neben dem Rathaus wird über die Sommermonate zum Sandstrand: Die Stadtverwaltung stellt ihn den Bürgern mit vier Sonnenschirmen und einem „Strandhüttle“ zur Verfügung.

Schramberg „Bis der Platz und seine Nutzung endgültig geplant werden können, wird es noch einige Zeit dauern,“ erklärt Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr in einer Pressemitteilung. „Die Zeit bis dahin wollen wir gut nutzen und Bürgern, Vereinen und Initiativen die Möglichkeit geben, ihn zu bespielen“.

Die Hütte kann von 18. Mai bis 8. September über tourismus@schramberg.de gemietet werden. Das Angebot ist für Schramberger Bürger, Schramberger Vereine und soziale Einrichtungen aus dem Stadtgebiet kostenlos.

Es fällt lediglich eine Kaution in Höhe von 100 Euro bei der Schlüsselübergabe an. Sitzmöglichkeiten, wie Biertischgarnituren, müssen diejenigen, die die Hütte mieten, selbst mitbringen. Strom stellt die Stadt gerne zur Verfügung.

Tägliche Nutzung bis 23 Uhr

Der Platz und die Hütte können täglich bis 23 Uhr gemietet werden. Die Stadt kann bei berechtigten Beschwerden einschreiten und die Nutzung vorzeitig beenden. Musikalische und ähnlich lärmintensive Partys sowie parteipolitische Veranstaltungen sind nicht erlaubt.

stadtstrand foto herzog dk 160524
Die Sonnenschirme stehen auch schon. Fehlt nur noch die Sonne und jemand, der die Hütte nutzt. Foto: Herzog

Ausschank und Ausgabe von Speisen

Wer Alkohol ausschenken oder verkaufen will, braucht eine Gestattung. Diese muss vorab beim Amt für öffentliche Ordnung bei Nina Schneider, nina.schneider@schramberg.de oder Irma Uhl, irma.uhl@schramberg.de, eingeholt werden. Bei der Ausgabe von Speisen ist der Leitfaden für den Umgang mit Lebensmitteln zu beachten.

Bei Fragen steht die Abteilung Marketing und Tourismus der Stadt Schramberg unter tourismus@schramberg.de zur Verfügung.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
NRWZ-Redaktion Schramberg
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter redaktion@NRWZ.de beziehungsweise schramberg@NRWZ.de