Freitag, 19. April 2024

Familienführung durchs Münster stößt auf reges Interesse

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

„Wenn die Maus im Heilig-Kreuz-Münster saust“-  was es wohl damit auf sich hat? Ganz neugierig waren die Kinder und ihre Familien, die sich am Samstag beim Heilig-Kreuz-Münster einfanden.

Rottweil. Nach der Begrüßung durch Alicija Garcia von der KEB wurde das Münster von außen in Augenschein genommen. Anschließend wurden die Kinder unter Glockengeläut, das eigens für sie geläutet wurde, ins Münster geführt. Die kleinen Mäuschen, die bei verschiedenen Bereichen und Objekten versteckt waren, wurden von den Kindern schnell entdeckt. An jeder Stelle gab es viele kindgerechte Informationen dazu. Am Schluss bekam jede Familie noch ein kleines Fläschchen mit Weihwasser mit nach Hause. Das Interesse an diesem Angebot war sehr groß, insgesamt nahmen 14 Familien mit 30 Kindern teil – eine gelungene Veranstaltung. Die Aktivität wurde vom Kinder- und Familienzentrum Himmelreich in Rottweil angeboten in Zusammenarbeit mit KEB.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.