Für ein buntes Schramberg

Stadt verschenkt wieder Blumensamen

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Zum Start in den Frühling verschenkt die Stadt Schramberg wieder Tütchen mit Blumensamen. Mit der Aussaat der Blütenmischungen „Bienensommer“ und „Farbe im Grün“ können wieder bienenfreundliche Blumen im Garten oder auf dem Balkon angepflanzt werden.

Schramberg. Jeder und jede Einzelne kann so auf einfache Weise dazu beitragen, dass die Honigbiene und insbesondere auch ihre Verwandten – die Wildbienen – Nahrung finden. Außerdem bereichert eine Vielfalt an bunten Blumen jeden Balkon und jeden Garten, so die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung. Wenn es summt und brummt, freuen sich Mensch und Biene.

Die Tütchen gibt es ab sofort in den Ortsverwaltungen Tennenbronn und Waldmössingen, dem Bürgerbüro Sulgen, der Bürgerservice- und Tourist-Information in der Talstadt, der Volkshochschule im Schlössle, im Stadtmuseum sowie im Auto- und Uhrenmuseum ErfinderZeiten und in der Mediathek.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.