back to top
Samstag, 13. April 2024

Marktnische entdeckt: Geräte für den Hundesport

Firmenbesuch bei Metallbau Noever

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Schrambergs Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr und Wirtschaftsförderer Ralf Heinzelmann besuchten kürzlich das Unternehmen Metallbau Noever in Schramberg-Sulgen. Bemerkenswert ist laut Pressemitteilung „insbesondere die Entwicklung des mittlerweile fast 100 Jahre alten Metallbaubetriebs“.

Schramberg-Sulgen. Begonnen als klassischer Metallbau mit Reparaturen von Autos und Motorrädern, liegt der Schwerpunkt des Firmenzweiges „Smart-99“ mittlerweile in der Fertigung von hochinnovativen Geräten für Hundesport, dem sogenannten Agility, und Hundeboxen zum sicheren Transport der Vierbeiner.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.