Theaterring-Abos: Viele Vorteile

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Der Theaterring Schramberg hat bereits das Pro­gramm der kommenden Theatersaison vorgestellt. Die Theaterbesucher erwartet ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm. Mit dem Ballett „Tristan und Isolde“ des Theater Pforzheims ist erstmals die Sparte Tanz mit im Programm. In einer Pressemitteilung weist Aileen Berberich auf die Vorteile eines Abos hin:

Schramberg. Jetzt ist die Gelegenheit sich als neuer Abonnent einen Sitzplatz zu sichern. Als Abonnent gibt es viele Vorteile. Beim Theater/Musik-Abo im Bärensaal erhalten Sie immer den gleichen Sitzplatz. Außerdem spart man rund 33 Prozent.

Beim Wahl-Theater/Musik-Abo im Bärensaal gibt es mehr Freiheit bei der individuellen Zusammenstellung des Programms. Außerdem spart man rund 15 Prozent. Beim Kleinkunst-Abo im Subiaco gibt es bei freier Platzwahl immer die Möglichkeit ganz vorne mit dabei zu sein. Außerdem spart man rund 19 Prozent.

Bei allen Abos gilt: es entfällt der zeitaufwendige Einzelkauf von Eintrittskarten und der Abo-Ausweis ist an andere Personen übertragbar. Ansprechpartnerin für neue Abonnements ist Aileen Berberich, Telefon 07422 29245.

Die genauen Informationen zu den einzelnen Stücken können auf dem Städtischen Veranstaltungskalender unter www.schramberg.de eingesehen werden.

Der normale Kartenvorverkauf beginnt ab 1. September.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.