„Wichtige Entscheidungen fallen auf Kreisebene“

Grüne kandidieren im Wahlkreis Schwarzwald-Eschach

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Sonja Rajsp-Lauer, Mareike Götz, Ulrich Gebele, Wolfgang Bühler, Gunter Kühn, Claudio Di Simio und Astrid Böhm kandidieren laut Pressemitteilung im Wahlkreis Schwarzwald-Eschach auf der Grünen Liste für den Kreistag.

„Auf Kreisebene werden wichtige Entscheidungen getroffen. Vom Straßenbau über die Integrierte Leitstelle über Flüchtlingsunterbringung und Abfallwirtschaft bis hin zu Freiwilligkeitsleistungen, zum Beispiel im Bereich der Jugendhilfe und dem Bau des neuen Landratsamtsgebäudes: Das sind Themen, die sind uns wichtig“, sagt Sonja Rajsp-Lauer, die als Einzige der sechs Kandidierenden schon seit fünf Jahren dem Kreistag angehört.

Rajsp-Lauer ist Diplom-Betriebswirtin (FH) wohnt in Lauterbach und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin für eine Landtagsabgeordnete im baden-württembergischen Landtag und ist außerdem selbstständig mit eigenem Presse-Messe-Marketing Büro.

Mareike Götz (Schiltach) ist Bauzeichnerin und derzeit in Fortbildung zur staatlich geprüften Bautechnikerin. Ulrich Gebele (Schiltach) arbeitet als Schreinermeister und Nebenerwerbsforstwirt. Wolfgang Bühler (Schiltach) ist selbstständiger Zimmermann. Gunter Kühn wohnt in Dunningen und ist Uhrmacher. Astrid Böhm (Eschbronn, nicht auf dem Bild) ist  Bankkauffrau und Claudio Di Simio (nicht auf dem Bild) ist Bauzeichner und Vorsitzender des Schramberger Tierschutzvereins.

Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.