Begegnungsrestaurant Aladin & Frieda in Lauterbach muss schließen

Ohne Förderung auf Dauer nicht zu halten

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

“Eine Ära geht zu Ende”, so Sonja Rajsp-Lauer, die das Begegnungsrestaurant Aladin & Frieda in Lauterbach mit gegründet hatte. 

Lauterbach. Nach fünf wechselreichen, aber auch begegnungsreichen, ereignisreichen und erfüllenden Jahren schließt das Begegnungsrestaurant Aladin & Frieda zum Ende dieser Woche seine Pforten – letzter Öffnungstag ist Freitag, der 22. Dezember.

Noch einmal aber wird gefeiert: Aladin & Frieda: Aufessen, Austrinken, Abfeiern am Freitag,  22. Dezember mit Live-Musik von Reinhard & friends.  Am Samstag,  23. Dezember ab 14 Uhr gibt es  einen Flohmarkt im Restaurant

Weiterbetrieb des Begegnungsrestaurants trotz Spenden nicht finanzierbar

„Leider haben wir es nicht geschafft, eine Förderung für unser Begegnungsrestaurant zu erhalten“, bedauern Sonja Rajsp-Lauer und Arta Jakupi. Ein Spendenaufruf habe 750 Euro gebracht.

„Gespendet haben die Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar, Kern-Liebers, das Schramberger Radhaus und Susanne Andreae. Vielen Dank dafür! Diese Spenden haben uns den Weiterbetrieb bis zum Jahresende ermöglicht, sonst hätten wir schon im November schließen müssen.“

Aufessen, Austrinken, Abfeiern am Freitag, den 22. Dezember ab 19 Uhr

„Am kommenden Freitag wollen wir ein letztes Mal so richtig feiern“, so Sonja Rajsp-Lauer, Vorsitzende des Trägervereins fair in die Zukunft. „Wir möchten alle, die uns in den vergangenen fünf Jahren begleitet haben und unsere Gäste waren, einladen zu einem letzten bunten Abend. Wir wollen es nochmal so richtig krachen lassen! Im Keller sind noch viele Vorräte, die wollen wir aufbrauchen. Unter anderem stehen noch 36 Flaschen Schnaps im Keller“, so Rajsp-Lauer. Außerdem freue sie sich auf viele gute Gespräche.

„Es wird nochmal ein Best of Aladin & Frieda geben“, verrät Arta Jakupi, Leiterin des Begegnungsrestaurants. „Spätzle, Falafel, Pizza und die Kernkompetenz Christbaum Loben stehen auf dem Programm.“

Natürlich gibt es auch Live-Musik

Was wäre Aladin & Frieda ohne kulturelles Programm? Auch am letzten Abend wird es Live-Musik geben: Reinhard & Friends treten auf und werden aktuelle Cover-Hits und legendäre Klassiker spielen. Reinhard & Friends, das sind Reinhard Günter (Gitarre), Melanie Günter (Gesang), Martin Müller (Gesang und Gitarre) und Robert Hilser (Gesang).

Außerdem wird es einen Rückblick auf die vergangenen fünf Jahre geben. Start ist um 19 Uhr. Wer einen Tisch reservieren möchte, gern unter [email protected]

Am Samstag,  23. Dezember ab 14 Uhr Abverkauf im Restaurant

Alles was übrig bleibt, wird am Samstag ab 14 Uhr im Restaurant feilgeboten. „Falls wir nicht alle 36 Flaschen Schnaps zu trinken schaffen, verkaufen wir den Rest zum guten Preis“, verspricht Sonja Rajsp-Lauer.

Außerdem gebe es Catering Zubehör, Deko-Artikel, Bilder, Lebensmittel, Getränke, Mixer, Küchengeräte, zwei Dinies UV-Luftentkeimer und vieles mehr. „Herzliche Einladung an alle, hier noch ein Weihnachtsschnäppchen zu machen!“

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
7.2 ° C
8.4 °
4.5 °
94 %
0.6kmh
100 %
So
11 °
Mo
7 °
Di
6 °
Mi
4 °
Do
3 °