Die Kunstsammlung Lorenzkapelle zeigt „Kreuzwege im Dialog“

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Die Kunstsammlung Lorenzkapelle zeigt ab 21. April Arbeiten bekannter Rottweiler Künstler zum Thema „Kreuzweg“. Ab nächsten Sonntag sind im „Wehrgang“ der Lorenzkapelle, neben den Aposteln und Propheten der Kapellenkirche, zeitgenössische Werke der Rottweiler Künstler Frank Burkard, Tobias Kammerer sowie Siegfried Haas zu sehen.

Rottweil. Den verschiedenen Stationen des Leidenswegs Jesu Christi kann so auf eindrückliche Weise nachgespürt werden. Zudem werden die Künstler Frank Burkhard und Tobias Kammerer sowie Andreas Haas, Sohn von Siegfried Haas, Interessierten als Gesprächspartner zur Verfügung stehen. Die Ausstellung entstand auf Initiative von Michael Grimm von der Bacchus-Vinothek.

Dank des Einsatzes ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist die Kunstsammlung Lorenzkapelle wieder von April bis Oktober an jedem 1. und 3. Sonntag im Monat von 14 bis 16 Uhr geöffnet.

INFO: Der Eintritt ist frei. Zahl, was es dir wert ist! Die zeitgleich für den 21. April angekündigte Sonntagsführung im Dominikanermuseum wird auf den 28. April verschoben!

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.