Montag, 22. April 2024

Vanesa Harbek – Die Queen des Latin Blues im RW-Bluesbuero

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Dem Team des RW-Bluesbuero ist es ein weiteres Mal gelungen, eine außergewöhnliche und international tourende Künstlerin in die gemütlichen kleinen Räumlichkeiten im Neckartal 95 in Rottweil zu locken. Am Sonntag, 18. Februar ab 17 Uhr tritt die Gitarristin und Sängerin Vanesa Harbek beim einzigen Akustik-Konzert ihrer aktuellen Deutschlandtour hier mit ihrem Trio auf.

Rottweil. Die gebürtige Argentinierin mit deutschen Wurzeln hat auf den großen Südamerikanischen Jazzfestivals gespielt und stand mit vielen internationalen Bluesgrößen auf der Bühne. Wer sie einmal bei einer ihrer Shows erlebt hat, weiß, dass die Musikerin eine wahre Löwin ist, die scheinbar mühelos, mit unglaublicher Power und Leidenschaft, die Bühne dominiert.

Dabei war es zunächst alles andere als einfach für die Künstlerin aus Buenos Aires, in der Männer-dominierten Musikszene Argentiniens Fuß zu fassen. Doch Vanesa, die seit ihrem 7. Lebensjahr klassisches Klavier spielt, wurde vom Blues gepackt und beschloss bereits mit 11 Jahren nach dem Hören einer Eric Clapton Schallplatte Gitarristin zu werden.

Sie studierte Musik, spielte auf allen wichtigen Bühnen Südamerikas und kämpfte sich durch. Nach einer Tour mit der Vargas Blues Band durch Europa wagte sie den Sprung ins Unbekannte und ließ sich 2017 in Berlin nieder, wo sie heute als Musikerin und Malerin lebt und arbeitet. Von hier aus macht sich Vanesa Harbek nun daran, auch Europa zu erobern. Mit ihrer Gitarre, ihrer fantastischen Stimme und, natürlich, in High Heels.

Im Januar 2022 erschien Vanesa Harbeks neues Album „Visiones“, das sie mit der Bassisten-Legende Martin Engelien (u.a. Klaus Lage Band, Tabaluga, Go Music) als Produzent aufgenommen hat. Engelien wird sie zusammen mit dem Drummer Thomas Lieven auch in Rottweil begleiten.

In ihren Songs, teils auf Englisch, teils auf Spanisch gesungen, nimmt Vanesa Harbek die Hörer mit auf eine musikalische Reise durch ihr Leben. Dies unterstreicht die Künstlerin, die auch exzellent Trompete spielt, durch ihren ureigenen Stil, traditionellen Blues mit Soul-Elementen und Tango zu vermengen. Erwähnenswert ist auch, dass zu jedem Song auf „Visiones“ ein Bild gehört, das die jeweilige Thematik der Musikstücke visuell umsetzt – gemalt von Vanesa Harbek persönlich, deren Leinwandkunst auch in einer Galerie in Berlin ausgestellt ist. Eine Ausstellung in den Räumen des RW-Bluesbuero ist bereits in Planung.

Wer diese drei musikalischen Schwergewichte live und hautnah erleben möchte, sollte sich schnell telefonisch unter 0173/3026042 einen Sitzplatz reservieren, oder in der Musikbox Rottweil eine Karte im Vorverkauf sichern. Weitere Infos auch auf www.rw-bluesbuero.de

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.