- Anzeigen -

Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

(Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

(Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....
17.8 C
Rottweil
Sonntag, 12. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

    (Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

    Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

    (Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

    (Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

    „Missgeburt! Blöde Sau! Alte Säcke!“

    Niedereschach: 125-er-Fahrer beleidigt Insassen eines Schweizer Mercedes

    Es muss irgendeine Vorgeschichte geben. Das vermutet die Polizei. Aus dem Nichts heraus komme man eigentlich nicht so in Rage wie ein Mopedfahrer nahe Niedereschach (Schwarzwald-Baar-Kreis). Der hatte einen Mercedes mit Schweizer Zulassung angehalten und die Insassen aufs Übelste beschimpft. Der 125-er-Fahrer ist dann abgedüst. Die Polizei sucht nun nach ihm.

    Am Mittwochabend hat ein bisher unbekannter Leichtkraftradfahrer auf der Strecke zwischen Obereschach und Schabenhausen mehrfach einen schwarzen Mercedes ausgebremst und am Ende die Insassen des Autos beleidigt. „Missgeburt! Blöde Sau! Alte Säcke!“ Diese Worte sind laut Einsatzprotokoll der Polizei gefallen. Das Polizeirevier Villingen sucht Zeugen.

    Der schwarze Mercedes mit Schweizer Zulassung war gegen 19 Uhr auf dem Weg von Villingen in Richtung Kappel. Hinter dem Mercedes fuhr die 125-er mit VS-Kennzeichen. In der 70er Zone kurz nach dem Ortsende von Obereschach in Richtung Kappel überholte das Zweirad den Mercedes.

    Den bisherigen Erkenntnissen zufolge hielt dessen Fahrer danach am rechten Fahrbahnrand an und gestikulierte mit den Armen, als ihn der Mercedes passierte. Bisherige Erkenntnisse, das meint laut einem Sprecher des Polizeipräsidiums Tuttlingen, dass die Ermittler bislang nur die eine Seite der beiden Streitparteien hätten hören können. Sie vermuten eine Vorgeschichte, die aber noch nicht zur Sprache gekommen ist.

    Auf der weiteren Fahrtstrecke über Niedereschach nach Schabenhausen habe sich das  Verhalten der 125-er Fahrers noch ein paarmal wiederholt.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

    Als Schabenhausen erreicht war, überholte das Leichtkraftrad kurz nach dem Ortseingang erneut. Der Fahrer stellte seine Maschine quer. Weil auch noch Gegenverkehr kam, musste der Mercedesfahrer anhalten.

    Nachdem der Gegenverkehr passiert hatte, fuhr der Mercedesfahrer an dem kleinen Motorrad vorbei. Der Mopedfahrer gab sofort Gas und stellte den Mercedes erneut. Dieses Mal stieg der Fahrer des Leichtkraftrades ab und stellte sich vor den Mercedes.

    In der Folge beleidigte er die beiden Insassen mehrfach und schlug gegen die Karosserie. Dadurch entstand ein sichtbarer Lackschaden. Danach stieg der Unbekannte wieder auf seine Maschine und fuhr in Richtung Niedereschach davon.

    Das Polizeirevier Villingen ermittelt wegen Nötigung im Straßenverkehr und Sachbeschädigung. Weil hinter Mercedes Leichtkraftrad etliche Fahrzeuge herfuhren und auch dem Gegenverkehr in Schabenhausen die Szenerie nicht verborgen geblieben sein drüfte hoffen die Ermittler auf Zeugen. Bitte melden sie sich unter der Rufnummer 07721 601 0.

     

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    This function has been disabled for NRWZ.de.