Unfall auf der B 27- Auto überschlägt sich

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 27 zwischen der Anschlussstelle Villingen-Schwenningen und Deißlingen hat sich am Donnerstagmorgen, gegen 1 Uhr, ein Auto überschlagen.

Deißlingen. Ein 29-jähriger BMW-Fahrer war auf der B 27 in Richtung Deißlingen unterwegs und geriet mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab. Im angrenzenden Grünstreifen überschlug sich das Auto und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der 29-Jährige konnte sich selbstständig aus seinem BMW befreien, verletzte sich aber bei dem Unfall leicht. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgesuch bei dem Mann fest.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,7 Promille. Der
Autofahrer musste in einer Klinik eine Blutprobe abgeben. Ein Abschleppdienst
barg den demolierten Wagen, an dem ein Totalschaden in Höhe von rund 20.000 Euro entstand. Auch ein Wildschutzzaun und ein Verkehrszeichen sind bei dem Unfall beschädigt worden. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt. Der 29-Jährige muss sich nun wegen dem Verursachen eines Verkehrsunfalls unter Alkoholeinfluss verantworten.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Polizeibericht (pz)
... kennzeichnet Texte, die so direkt aus der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit des für den Landkreis Rottweil zuständigen Polizeipräsidiums Konstanz kommen oder von der Pressestelle einer anderen Polizeibehörde.