Schwarzwaldhof wird Raub der Flammen

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

FURTWANGEN. Am Samstagnachmittag kam es gegen 14.15 h im Linachtal im Bereich des Schmiedshofes zunächst zu einer Rauchentwicklung in einem Wohnhaus. Das berichtet die Polizei. Später brannte der Schwarzwaldhof völlig aus. Der Schaden: rund 400.000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt.

Nachdem die Feuerwehr und weitere Rettungskräfte am Brandort eingetroffen waren, verstärkte sich die Rauchentwicklung. Eine Überprüfung des Gebäudes ergab, dass sich darin keine Personen mehr befanden, heißt es im Polizeibericht.

Wenige Minuten später kam es in dem mehrere hundert Jahre alten Schwarzwaldhaus zu einer Durchzündung. Es entwickelte sich ein Gebäudevollbrand, sodass das Haus ein Raub der Flammen wurde, heißt es im Polizeibericht.

Nch deren Ermittlungen dürfte ein Gesamtschaden von rund 400 000 Euro entstanden sein.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen, „zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden“, so ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen. Die Ermittlungen und die Spurensicherung in der Brandruine dauern an.

Zur Brandbekämpfung waren die Wehren aus Vöhrenbach, Furtwangen und Gütenbach sowie das DRK im Einsatz.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
6.4 ° C
8.1 °
4.1 °
100 %
0.7kmh
100 %
Di
6 °
Mi
4 °
Do
6 °
Fr
9 °
Sa
11 °