Nach einem Tötungsdelikt, das sich am Dienstagmorgen zwischen 5.24 Uhr und 5.38 Uhr in der Hermannstraße ereignet hat (wir haben berichtet), hat die Polizei einen dringend Tatverdächtigen festgenommen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei führten noch am Dienstag zu einem 36-Jährigen ohne festen Wohnsitz, der am heutigen Mittwoch gegen 13 Uhr in der Tuttlinger Innenstadt vorläufig festgenommen wurde. Die Ermittlungen dauern an, heißt es in einer Gemeinsamen Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft Rottweil.

Zu den näheren Tatumständen wolle man aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit noch nichts sagen, so die Staatsanwaltschaft Rottweil auf Nachfrage der NRWZ.