Hotel Johanniterbad startet Anbau

Hotel Johanniterbad startet Anbau

Trotz Corona, leerem Restaurant und weggebrochenen Einnahmen startet das Hotel Johanniterbad in Rottweil demnächst seinen Anbau. Das erfuhr die NRWZ vom Inhaber.

„Wir sind jetzt so weit fortgeschritten und haben so viel Geld reingebuttert, dass ich mich in einem Jahr ärgern würde, wenn wir es nicht gemacht hätten“, sagt Hotelchef Tobias Maier. Klar, es sei ein Risiko, gerade jetzt zu bauen, wo alle Einnahmen wegfallen. Aber es habe so lange gedauert, bis das ganze Prozedere durch war, „und jetzt ist es zu einem guten Ende gekommen.“

Elf Doppelzimmer sollen im Stockwerk entstehen, das auf das Gebäude draufgesetzt werden soll. Außerdem sind eine neue Empfangshalle und ein Raum geplant, der für Tagungen oder Bankette genutzt werden kann. „Hier sind wir noch in der Namensfindung, es soll etwas Historisches sein, aber Kameralamt gefällt uns nicht so“, meint Maier.

Und dann soll das Angebot für die Gäste erweitert werden. In der Zeit vor Corona habe sein Hotel einen höheren Zimmerbedarf gehabt, wie es danach aussehen wird, „das kann ja keiner sagen. Wir haben schon vorher eine Veränderung gespürt. Danach wird sich bestimmt auch vieles ändern.“

Sie hätten den Anbau in den vergangenen Tagen durchaus hinterfragt, seien auch zunächst einmal auf die Bremse getreten, hätten sich aber dann doch entschlossen, es durchzuziehen, sagt Maier. Auch, weil die Handwerksbetriebe derzeit so wenige freie Kapazitäten hätten.

Seit heute bietet das Johanniterbad derweil auch einen Essens-Lieferservice, auch eine Antwort auf die Situation. „Da gibt es schon die ersten Nachfragen, es läuft ganz gut an.“

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 2. April 2020 von Moni Marcel (mm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/rottweil/hotel-johanniterbad-startet-anbau/259624