Noch mal tausende Besucher beim letzten Ferienzauberabend am Wasserturm – hier sind die Bilder

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

3000 Besucher insgesamt beim letzten Abend unter dem Wasserturm des Rottweiler Ferienzaubers 2022: Diese Zahl nennt Mit-Veranstalter Mike Wutta. Bevor der Open-Air-Teil des Festivals am heutigen Sonntag mit Schwobablech und Alphornklang ausklingt, legten Musiker der Band The SoulMachine um einen Gast verstärkt noch mal richtig los.

Foto: Thomas Decker, Team Ralf Graner Photodesign

SoulMachine goes Biergartensound: Beim großen Abendfinale des Rottweiler Ferienzaubers am Wasserturm am Samstagabend stand immerhin die Hälfte der beliebten Partyband auf der Bühne. Und bot einen Biergarten-kompatiblen Sommersound. Urlaubsbedingt ohne den berühmten Bläsersatz, dafür aber mit zwei Gitarren. So konnten die SoulMachines Chris Castellazzi von „The Brillos“ gewinnen. Der Villinger griff nicht nur beherzt in die Saiten, sondern hatte auch seine große Bluesharp-Sammlung dabei und eröffnete mit seiner starken Stimme eine für den Soul und Funk der Machines neue Welt der Beat- und Rockklassiker. Gemeinsam mit Bianca Neve (Gesang, Keyboard), Werner Müller (Gitarre), Peter Arnegger (Gesang), Jürgen Hall (Bass) und Tom Scherlitz (Schlagzeug) zelebrierte Castelazzi die großen SoulMachine-Partyhits ebenso wie den guten, alten Brillos-Rock und -Pop. Und zwar wie es sich gehört: voller Spielfreude, mit viel Dynamik und Temperament. Die vielen Besucher feierten die Band und das Leben in dem wunderbaren Ambiente des Ferienzaubers 2022 noch einmal aus vollem Herzen. In der kommenden Woche stehen nun große Konzerte im Kraftwerk an (wir werden noch berichten).

Unser Fotograf Thomas Decker vom Team Ralf Graner Photodesign war am Samstagabend dabei. Hier sind seine schönsten Bilder:

NRWZ-Redaktion
NRWZ-Redaktion
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter redaktion@NRWZ.de beziehungsweise schramberg@NRWZ.de