- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

(Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

(Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...
18.9 C
Rottweil
Donnerstag, 28. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

    Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

    (Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

    Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

    (Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

    Rottweil: Auf der Suche nach dem Maulwurf

    Für einen Journalisten ist das ein Scoop. Eine exklusive Meldung, die ein Medium früher als andere Medien verbreitet. So berichtete Redakteur Armin Schulz vom Schwarzwälder Boten Rottweil in seinem Beitrag "Kein Parkhaus und dennoch 70 neue Plätze" von Ergebnissen einer an sich nicht-öffentlich diskutierenden Gruppe. Das erboste Stadtrat Dr. Peter Schellenberg ziemlich. Bürgermeister Dr. Christian Ruf bedauerte den Vorgang.

    Klar: Auch wir Lokaljournalisten, auch wir Rottweiler, suchen ständig nach Meldungen, die die Kollegen vom anderen Blatt nicht haben. Gerade in den vergangenen Monaten ist – zur Freude sicherlich der Leser – eine Konkurrenzsituation zwischen der verbliebenen Tageszeitung und der selbst erklärten "cleveren Alternative", der NRWZ, entstanden. In beider Berichte findet man vermehrt Hinweise wie "wir berichteten exklusiv" oder "zuerst" – was natürlich als Information an den Leser gerichtet ist, aber auch den Konkurrenten als langsamer, als uninformiert darstellen soll. Klar ist: Konkurrenz belebt das Geschäft und Belebung tut einer Zeitungslandschaft, auch einer lokalen, sehr gut.

    Und so pendelt die Aktualität hin und her. Mal hat das eine Blatt die Nase vorn, mal das andere. Die Leser können sich dabei zurück lehnen und sicher fühlen: die Lokaljournalisten machen ihren Job.

    Nun kann ein Journalist aber eigentlich nur so schnell sein wie die Nachricht selbst. Er kann sie, eigentlich, nicht vor deren Entstehen verbreiten. Er kann aber bestimmen, wann für ihn eine Nachricht eine Nachricht ist. Und sich damit über Abmachungen hinweg setzen, die zumal nicht mit ihm getroffen worden sind.

    Der Fall: Weil die Stadtverwaltung sich festgefahren hatte bei der Suche nach einer guten und konsensfähigen Parkierungs-Lösung für Rottweil, hat sie eine Arbeitsgemeinschaft gebildet. Die sogenannte Parkierungsgruppe. Darin: Vertreter der Stadtverwaltung – Bürgermeister Christian Ruf und der Fachbereichsleiter Bauen und Stadtentwicklung, Lothar Huber -, Thomas Schlipf von der Gruppe "Aktiv für Rottweil", Henry Rauner vom Bürgerforum Perspektiven Rottweil, die Vorsitzenden des Gewerbe- und Handelvereins, Detlev Maier und Karin Huonker, und die Stadträte Günter Posselt (CDU), Arved Sassnick (SPD), Hubert Nowack (Grüne), Michael Gerlich (FDP) und Heide Friederichs (FFR). Der Freie Wähler Dr. Martin Hielscher war kurzfristig verhindert und fand keinen Vertreter.

    Diese Gruppe tagte nicht öffentlich. In einem "geschützten Rahmen", wie Ruf das nennt. Den brauche es, um offen sprechen zu können. Gesprächsinhalte hätten also nicht nach draußen, an die Öffentlichkeit dringen sollen.

    Geplant war statt dessen, die Ergebnisse aus der Gruppe in die nächstmögliche Gemeinderatssitzung zu bringen. Das wäre gestern gewesen. Der 14. März. Zehn Tage vorher aber stand alles, was die Gruppe als Kompromisslösung ausgearbeitet hatte, bereits im "Schwarzwälder Boten". Der Autor befragte dazu nicht die Stadtverwaltung. Und er schränkte ein: "Entschieden ist noch nichts. In der Ältestenratssitzung am Dienstag soll vereinbart werden, wann das Thema im Gemeinderat behandelt und beschlossen werden soll."

    - Anzeige -

    Eigentlich gut für den Leser, schlecht für die Sache. Stadtrat Peter Schellenberg macht der Vorgang sauer. "Wer aus der Arbeitsgemeinschaft hat mit Armin Schulz ein intensives Gespräch geführt?", fragte Schellenberg in der Gemeinderats-Ausschusssitzung am Mittwoch. Ein Gespräch, das der Unbekannte nicht hätte führen dürfen, denn die Gruppe sei zur Verschwiegenheit verpflichtet gewesen.

    Schellenberg: "Wer ist der Maulwurf? Und wer ist der Stadtverwaltung in den Rücken gefallen?" Fragen, die rein rhetorischer Natur gewesen sind, da sie nicht beantwortet werden konnten (und von den anwesenden Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft keiner aufgestanden ist und sich selbst bezichtigt hat, der Maulwurf zu sein).

    Schellenbergs Fazit: "Was hier geschehen ist, ist ein Skandal." Als Stadtrat habe er sich schlicht übergangen gefühlt.

    Ein Skandal, der mutmaßlich folgenlos bleibt – außer, dass es sich der "Maulwurf" aus der Parkierungsgruppe künftig überlegen wird, ob er nochmal so frühzeitig den Kontakt zur Presse sucht.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Energieberatung auch online. Wir prüfen für Sie Ihre Energieverträge, Strom und Gas.

    In Zeiten wie diese gibt es viele Möglichkeiten darüber nachzudenken was wohl möglich wäre um Kosten einzusparen Wir prüfen für…
    Montag, 23. März 2020
    Aufrufe: 63
    Haar Pavillon

    Haar Pavillon

    Liebe Kunden/–innen Wir bieten während der Schließung des Friseursalons weiterhin den Verkauf von Shampoo, Styling und Farbe zum mitnehmen an…
    Donnerstag, 26. März 2020
    Aufrufe: 44
    Finanz- & Vorsorge-Beratung - telefonisch und digital / per Video-Beratung

    Finanz- & Vorsorge-Beratung - telefonisch und digital / per Video-Beratung

    Der richtige Zeitpunkt zu handeln Das Coronavirus hat Auswirkungen auf nahezu alle Lebensbereiche – auch auf Ihre Finanzen und Vorsorge.…
    Mittwoch, 1. April 2020
    Aufrufe: 34

    Frau in Schwenningen getötet

    Zu einem Tötungsdelikt kam es heute in der Schramberger Straße in Schwenningen. Das berichtet die dort erscheinende Neckarquelle (NQ). Die Polizei bestätigte...

    Zukunftsangst vs. Zufriedenheit: Wie es NRWZ-Lesern heute geht

    Am Dienstag hat NRWZ.de erneut eine Umfrage gestartet. Wie es unseren Lesern aktuell, in der Corona-Krise geht, wollten wir wissen. Die Antworten sind überwiegend...

    Eintritt frei ins Schramberger Autokino

    (Anzeige). Schramberg wird ab Freitag, 29. Mai, zur Autokinobühne mit tollen, kostenlosen Filmklassikern bis zum Mittag des Pfingstmontag, sowie am Abend des Pfingstmontag mit...

    B 462-Sperrung: Bus-Ersatzverkehr über Alpirsbach

    Wie berichtet, wird die B 462 während den Pfingstferien von Dienstag, 2.Juni bis voraussichtlich Samstag, 13.Juni für den Gesamtverkehr gesperrt. Da hiervon auch der Bus-Linienverkehr...

    Flower-Power für alle in Schramberg

    Die Natur steht in voller Blüte. Auch in Schramberg grünt es bunt und üppig. "Zehn bunte Blumentöpfe in der Fußgängerzone sollen auch in Corona-Zeiten...

    2500 Gratis-Essen in Rottweil

    Mehr als 2500 Mahlzeiten wurden ausgegeben, Bedürftige und Menschen der Risikogruppe während der „Corona-Hochphase“ verpflegt - jetzt endet die Aktion „Essen für...

    IHK prüft künftige Ausbilder digital

    Seit Februar dieses Jahres nimmt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg den schriftlichen Teil der Ausbildereignungsprüfung an Tablets ab. „Das ist ein wichtiger Schritt...

    Glanzlicht der neuen Sonderausstellung wurde angeliefert

    Ein Glanzlicht der kommenden Sonderausstellung des Auto- und Uhrenmuseums in Schramberg - „Badisch-Schwäbischer Erfindergeist - der Wankelmotor: Zu Wasser, zu Lande und in der Luft“...

    Kreis Rottweil: Deutlich mehr Sperrmüll und Kartonagen während Corona-Krise

    Die Corona-Krise hat auch deutliche Auswirkungen auf die Abfallwirtschaft. Im Landkreis Rottweil kann derzeit deshalb der reguläre Zeitraum von maximal vier Wochen...

    Die Volkshochschule Schramberg startet nach den Pfingstferien wieder mit breitem Angebot an Sprachkursen

    Nachdem in den Integrations- und Deutschkursen bereits am 18. Mai wieder unterrichtet wird, dürfen nun ab 15 Juni auch alle anderen Sprachkurse fortgesetzt werden....
    - Anzeige -