- Anzeigen -

Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

(Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

Gut informiert in die Ausbildung starten

(Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

(Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

(Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....
- Anzeige -
17 C
Rottweil
Mittwoch, 12. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

    (Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

    (Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

    Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

    (Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

    Gut informiert in die Ausbildung starten

    (Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...
    - Anzeige -

    Tennenbronn: Freibadumbau dauert länger

    Keine Firma hat ein Angebot eingereicht

    - Anzeige -

    Bei der Ausschreibung für die Abbruch- und Erdarbeiten für das Schramberger Freibad in Tennenbronn hat keine einzige Baufirma ein Angebot eingereicht. Deshalb müssen die Stadtwerke erneut ausschreiben, und der gesamte Bauablauf verzögert sich um etliche Monate.

    Die Ergebnisse aus der Ausschreibung für die Abbruch- und Bodenarbeiten seien ernüchternd gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt: „Beim Submissionstermin am 25. September 2019 hatte keine einzige Firma ein Angebot abgegeben.“ Den Grund für das mangelnde Interesse der Baufirmen sieht die Stadt in „der angespannten Marktlage“.

    Eigentlich sollten die Arbeiten in diesem Herbst beginnen. Geplant waren die Abbruch- und Erdarbeiten bis zum Wintereinbruch zu erledigen. Dann hätte das Erdreich sich mindestens ein halbes Jahr setzen können, bis im Frühjahr die eigentliche Modernisierung begonnen hätte.

    Eröffnungstermin wird fraglich

    Für einen weiteren Landeszuschuss in Höhe von knapp 1,2 Millionen Euro hatte Tourismusminister Guido Wolf Anfang Juli den Förderbescheid überreicht. Vom Bund fehlt dieser Bescheid noch. Erst am 2. September kam die Genehmigung vom Bund, dass die Maßnahme dennoch vorzeitig begonnen werden darf.

    Jetzt müssen die Stadtwerke die Ausschreibung wiederholen. „Bei gutem Verlauf der erneuten Ausschreibung werden die Abbrucharbeiten sofort, die Erdarbeiten jedoch nicht vor Ende des kommenden Winters stattfinden können“, so die Sprecherin der Stadt Susanne Gorgs-Mager.

    Das bedeutet, dass danach die im Bodengutachten geforderte Setzzeit von sechs bis neun Monaten folgen muss und über den Sommer nicht gearbeitet werden kann. „In der Konsequenz verzögern sich Beckenbauarbeiten, im schlechtesten Fall sogar bis ins Frühjahr 2021“, so die Stadt abschließend. Mehr unter NRWZ.de/241729.

     

    - Anzeige -
    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Share via
    Send this to a friend