SG-Damen holen einen Auswärtspunkt

Handball im Bezirk

Mit einem überlegenen Heimsieg gegen Rietheim-Weilheim baute die HSG Baar die Tabellenführung in der Handball-Bezirksliga Herren aus. Auch beim Tabellenvierten HSG Albstadt 2 gab es für Rietheim-Weilheim nichts zu holen.

Bezirksliga Männer

Der VfH Schwenningen setzte seinen Aufwärtstrend fort und kam bei der HSG Neckartal zu einem Auswärtssieg. Auch der Tabellendritte Ostdorf/Geislingen holte beim Schlusslicht Weilstetten 3 die Punkte.

HSG Hossingen-Meßstetten – SG Dunningen/Schramberg 2. Das Spiel wurde von Dunningen/Schramberg kurzfristig abgesagt. HSG Baar – HSG Rietheim-Weilheim 35:22 (18:11). TV Weilstetten – HK Ostdorf/Geislingen 18:23 (10:11), HSG Neckartal – VfH Schwenningen 21:25 (12:12), HSG Albstadt 2 – HSG Rietheim-Weilheim 32:24 (18:11).

Bezirksklasse Männer

Tabellenführer TG Schwenningen musste beim Vorletzten HSG Baar 2 etwas überraschend die erste Niederlage hinnehmen. Mit einem klaren Heimsieg gegen Rietheim-Weilheim 2 sich wieder an die Spitze setzen. Nach dem mühsamen Erfolg beim HC FBN schob sich Winterlingen-Bitz auf den zweiten Platz vor und ist als einzige Mannschaft noch ohne Verlustpunkt. Mit einem sicheren Heimsieg gegen Aixheim 2 konnte Spaichingen 2 die rote Laterne abgeben.

HC Frittlingen-Balgheim-Neufra – HWB Winterlingen-Bitz 21:22 (12:13). Es war ein kampfbetontes Spiel auf Augenhöhe. Dabei hatten die Gäste in der ersten Halbzeit die Nase immer knapp vorne. Beim 15:14 ging der HC erstmals in Führung. Bis zum 21:19 sah es dann für die Gastgeber auch gut aus. In der Schlussphase gelang dem HC dann nichts mehr, und so konnte der HWB noch einen etwas glücklichen Auswärtssieg landen. Beste Torschützen, Heim: Yoann Mattes 6, Gast: Michael Maier 5/3. Spielfilm: 2:3, 4:7, 11:11, 15:14, 17:17, 21:19.

TG Schömberg 2 – HSG Rietheim-Weilheim 2 28:16 (13:7), HSG Baar 2 – TG Schwenningen 30:24 (14:15), TV Spaichingen 2 – TV Aixheim 2 32:27 (17:12).

Männer Kreisliga A

Mit einem deutlichen Heimsieg gegen Burladingen baute Rottweil 2 die Tabellenführung aus. Der Tabellenzweite Spaichingen 3 kassierte nämlich eine überraschend deutliche Niederlage bei Ostdorf/Geislingen 2.

HSG Rottweil 2 – TSV Burladingen 31:24 (14:7). Nach dem 1:0 für die Gäste nahmen die Rottweiler das Heft in die Hand. Mit einer stabilen Abwehr und der besseren Chancenverwertung setzte sich die HSG bis zur Halbzeit mit sieben Toren ab. Der TSV kam noch einmal auf drei Tore heran, doch die Schlussphase ging ganz klar an die HSG. Beste Torschützen, Heim: Maximilian Lutz 10/2, Gast: Thomas Pfister 7. Spielfilm: 5:2, 8:3, 13:5, 15:9, 21:15, 26:23.

HK Ostdorf/Geislingen 2 – TV Spaichingen 3 30:23 (13:8).

Männer Kreisliga B

Im Spitzenspiel brachte Onstmettingen 2 dem Tabellenführer Fridingen/Mühlheim 3 die erste Niederlage bei und setzte sich an die Spitze. Stetten a.k.M. kassierte eine überraschend deutliche Niederlage gegen Dunningen/Schramberg 3. So schob sich Frittlingen-Balgheim-Neufra 2 durch einen überlegenen Heimsieg gegen Schlusslicht Winterlingen-Bitz 2 auf den dritten Platz vor.

HC Frittlingen-Balgheim-Neufra 2 – HWB Winterlingen-Bitz 2 29:16 (15:12). Die Gastgeber konnten sich von Beginn an leichte Vorteile erspielen, in der ersten Halbzeit jedoch nicht entscheidend absetzen. Im zweiten Spielabschnitt stand die Abwehr des HC dann wie ein Bollwerk, und so waren die Gäste chancenlos. Beste Torschützen, Heim: Elijah Moosmann 9/1, Gast: Uli Paul Frey 7/1. Spielfilm: 5:3, 10:7, 15:11, 19:13, 28:13.

TSV Stetten a.k.M. – SG Dunningen/Schramberg 4 31:39 (17:21). Stetten startete gut in die Partie und hatte zunächst alles im Griff. Nun wurde der Gast stärker und nutzte seine Chancen auch besser. Beim 12:13 drehte die SG die Partie. Im zweien Spielabschnitt war Stetten dann chancenlos. Beste Torschützen, Heim: Miguel Ruiz 11, Gast: Timo Häsler 12/4. Spielfilm: 5:2, 9:7, 15:19, 18:24, 25:32, 29:34.

TV Onstmettingen 2 – HSG Fridingen/Mühlheim 3 25:23 (12:10).

Bezirksliga Frauen

Weilstetten 2 nahm Winterlingen-Bitz den ersten Punkt ab und gab die rote Laterne an die HSG Rietheim-Weilheim ab, die sich Frittlingen-Balgheim-Neufra knapp geschlagen geben musste. In einem Mittelfeldduell trennten sich Onstmettingen und Dunningen/Schramberg mit einem Unentschieden.

HC Frittlingen-Balgheim-Neufra – HSG Rietheim-Weilheim 27:26 (13:13). In einem kampfbetonten Spiel hatten die Gäste in der ersten Halbzeit meist die Nase knapp vorne. Nach dem Wechsel bauten die HSG ihren Vorsprung auf vier Tore aus. Der HC bewies aber Moral und ging beim 24:23 in Führung. Diesen knappen Vorsprung brachte der HC dann über die Zeit. Beste Werferinnen, Heim: Sofia Schaub 10/4, Gast: Corinna Hipp 9/8. Spielfilm: 2:1, 5:7, 10:13, eim: :14:18, 18:21, 24:23.

TV Onstmettingen – SG Dunningen/Schramberg 26:26 (13:12). Die Gäste erwischten den besseren Start und lagen schnell mit 5:1 vorne. Danach fing sich der TVO und kämpfte sich heran. Beim 12:11 gingen die Gastgeberinnen erstmals in Führung. Nun war es ein offener Schlagabtausch und somit am Ende eine gerechte Punkteteilung. Beste Werferinnen, Heim: Alicia Brunner 8/4, Gast: Sophia Leopold 7. Spielfilm: 1:5,5:6, 12:11, 14:15, 18:20, 24:23.

TV Weilstetten 2 – HWB Winterlingen-Bitz 23:23 (11:11).

Bezirksklasse Frauen

HSG Baar 2 – HK Ostdorf/Geislingen 30:24 (19:12).

Frauen Kreisliga A

HSG Rottweil 2 – TSV Burladingen 28:14 (12:8). Die Rottweilerinnen waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Den Gästen aus Burladingen fehlte die nötige Durchschlagskraft im Angriff, während die HSG ihre Chancen konsequent nutzte. Mit diesem Erfolg festigte die HSG ihren dritten Platz. Beste Werferinnen, Heim: Antonia Schirm 5/1, Gast: Leonie Scheu 7/3. Spielfilm: 4:1, 5:3, 11:7, 17:9, 23:12.

 

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
6.3 ° C
7.4 °
5.6 °
99 %
3.5kmh
100 %
Di
6 °
Mi
5 °
Do
5 °
Fr
9 °
Sa
11 °