„Ist jede Vergesslichkeit Demenz?“ Vortrag beim Seniorentreff

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Wer vergisst nicht mal etwas ? Wer vergisst nicht unter bestimmten Umständen auch mal des Öfteren etwas? Ist bestimmt jedem schon passiert. Aber „Ist jede Vergesslichkeit Demenz“?

Schramberg. Zu dieser Frage konnte das SEFO zum nächsten Generationen&Senioren Treff Dr. med. Ralf Greber einladen, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie am Vinzenz Paul Hospital Rottweil.

Er wird die Demenz aus ärztlicher Sicht betrachten. Wie sieht eine Diagnose aus? Wie arbeitet man mit den Erkenntnissen (Diagnostik)? Welche Aufklärungsmöglichkeiten bestehen über Frühsymptome? Welche therapeutischen Möglichkeiten gibt es ? Der Vortrag soll ein Gesamtbild darstellen und geht auch auf Fragen der Gäste ein. Bewirtung mit Kaffee und Hefezopf.

Der Vortrag findet am 3. Juni in der Peter–Meyer-Schule,  Graf-von-Bissingen-Straße 14 in 78713 Schramberg ab 15 Uhr statt.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.