Noch drei Vorstellungen in der Troase

Operette „Im weißen Rössl“

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

„Schaut’s an den Sonnenschein – der  geht ins Herz hinein!“ singt Oberkellner Leopold (Andreas Straub) die Gäste vom „Weißen Rössl“ an.

Trossingen – Und endlich entspricht das auch der Realität: für die letzten drei Rössl-Vorstellungen in der Trossinger TROASE am Donnerstag 6., Freitag 7. und Samstag 8. Juni, jeweils 20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) sind Sonne und angenehme Temperaturen angesagt.

Also gleich mehrere Gründe, die laut Veranstalter „erfolgreichste Comedy-Operette des Jahrhunderts“ noch einmal zu sehen: mit Anika Neipp, Katharina Werwein, Maria Martinez, Amelia Kneer-Perez, Andreas Straub, Bernd Lambrecht, Helmut Schlösser, Philipp Schulz, Jakob Karg und Frank Golischewski, der auch die Regie geführt hat! Begleitet wird das Ensemble von einer Combo unter Leitung von Thomas Förster. Die Zuschauer-Plätze sind für alle Fälle überdacht Karten gibt es an allen Vorverkaufsstellen der Region sowie unter https://tickets.vibus.de/00100148000000/shop/vstkalender.aspx

Infos: michaela.kitzke@trossingen.de / 0742525141

 

Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.