Bilderreise in die Stadt aller Religionen

Diakon Dieter Vanselow bei der AWO-Seniorenbegegnung in Schramberg

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Zu einer außergewöhnlichen Bildpräsentation  über „Jesu Leben und Passion in Israel“ lud die AWO-Seniorenbegegnung Schramberg in den Spittel-Treff ein. Im Namen der Seniorenbegegnung begrüßte Dennis Helm die anwesenden Gäste und auch der Vorsitzende des AWO-Ortsvereins Mirko Witkowski freute sich, die beiden Referenten und die zahlreichen Gäste herzlich willkommen zu heißen.

Diakon Dieter Vanselow präsentierte zusammen mit seiner Frau Gerda eine Reise ins heilige Land. Untermalt mit historischen und eigenen Bildern von ihrem langjährigen Aufenthalt in den biblischen Ländern zeigte der knapp einstündige Vortrag Wissenswertes und Außergewöhnliches aus der Region.

Zu Beginn waren Aufnahmen der Passions-Wallfahrt von Maria, Josef und Jesus von Nazareth nach Jerusalem zu sehen. Jesus als zwölfjähriger im Tempel, Jesu Taufe im Jordan, Berufung der Jünger und Jesu Wirken am See Genezareth waren nur einige Stationen im Leben Jesu.

Die Passion Jesu mit dem Einzug in Jerusalem, Jesus betend am Ölberg, Festnahme und Leidensweg Jesu und die biblisch überlieferten Leidensstationen in der Via Dolorosa, Kreuzigung, Grablegung und Auferstehung zeigten die historischen Stätten und wurden den Zuschauern durch eigene neuzeitliche Landschaftsaufnahmen näher gebracht. So wurde aus dem aus dem Vortrag gleichzeitig eine Reise in die Vergangenheit und in die Neuzeit.

 

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.