Montag, 22. April 2024

Förderverein Salinenmuseum feiert 200 Jahre Sole in Rottweil

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Von einem guten Vereinsjahr mit vielen Veranstaltungen konnte der Vorstand des Fördervereins Salinenmuseum an seiner Jahreshauptversammlung im Gemeindehaus Adolph-Kolping berichten. Der Mitgliedsstand ist weiterhin stabil, aber natürlich würde man sich über einen Zuwachs freuen.

Rottweil. Die Arbeit des Vereins umfasst laut Satzung die Betreuung des Salinenmuseums „Unteres Bohrhaus“; hierfür waren die Vereinsmitglieder mit knapp 500 Stunden für Pflege und Unterhalt der Gebäude und Grünanlage sowie der Museumsobjekte tätig. Mit 330 geleisteten Stunden für Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit und Besprechen der Audioguides lag man um einiges über den Stunden im Vorjahr. Bei 25 Sonn- und Feiertagsdiensten, 21 Führungen und Workshops fanden 483 Besucher den Weg ins Salinenmuseum. „Aber die Highlights in der letzten Saison waren die kulinarische Autorenlesung, das Bohrhausfest und das Open-Air-Kino Wochenende“, so die Vorsitzende Martina van Spankeren-Gandhi, „da sind wir vom Arbeitspensum her schon an unsere Grenzen gestoßen.“

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde die Vorsitzende Martina van Spankeren-Gandhi, der stellvertretende Vorsitzende Joachim Maier, Schriftführerin Tanja Müller, Kassenwart Dr. Kerstin Hoffmann und Kassenprüferin Michèle van Horenbeeck im Amt bestätigt. Wolfram Langbein und Markus Wölfle verbleiben im Ausschuss, Hans Aicher und Thomas Müller scheiden aus. Das Amt des verstorbenen Kassenprüfers Paul Wiedmann übernimmt Dr. Martin Köchling.

In diesem Jahr feiert der Förderverein das 200. Jubiläum der ersten erfolgreichen Bohrung auf Salz. Es wird dazu im April einen Festakt und die Saison über verschiedene besondere Programmpunkte geben. So ist am 1. Mai die Märchenerzählerin Magdalena Rau mit Geschichten über die Bedeutung des Salzes zu Gast. Am Internationalen Museumstag, dem Pfingstsonntag, werden das Museumsteam und die Besucher mit Franz Bader die Herstellung von Deicheln ausprobieren und am Bohrhausfest, dem 11. August, wird die Feuerspritze der Königlichen Saline vorgeführt. Aber auch eine Kulinarische Lesung mit dem Krimiautor Herbert Noack, das Bohrhausfest und das Open-Air-Kino-Wochenende stehen wieder auf der Agenda. Zu finden sind diese Veranstaltungen im neu erschienen Jahresprogramm 2024. Ein Blick auf die Vereins-Website lohnt sich also.

Info: Salinenmuseum „Unteres Bohrhaus“Jahresprogramm 2024 zum Herunterladen auf www.salinenmuseum-rottweil.de

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.