- Anzeigen -

Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

(Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

Gut informiert in die Ausbildung starten

(Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

„Wunderfitz“ am Friedrichsplatz eröffnet

(Anzeige). Frischer Kaffeeduft dringt aus dem Haus am Friedrichsplatz 16, in unmittelbarer Nähe zum schönen Christophorus-Brunnen, gleich neben der Predigerkirche. Dort befindet...

HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

(Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...
- Anzeige -
18.9 C
Rottweil
Donnerstag, 13. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    „Wunderfitz“ am Friedrichsplatz eröffnet

    (Anzeige). Frischer Kaffeeduft dringt aus dem Haus am Friedrichsplatz 16, in unmittelbarer Nähe zum schönen Christophorus-Brunnen, gleich neben der Predigerkirche. Dort befindet...

    HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

    (Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

    (Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

    Gut informiert in die Ausbildung starten

    (Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...
    - Anzeige -

    1991 in Rottweil: „Die Entscheidung war eine Sensation“

    Bundestagspräsident Schäuble im "Zeit"-Interview

    Bundeshauptstadt Berlin – wurde der Grundstein für diese Entscheidung des Bundestags in Rottweil gelegt? Einer, der es wissen muss, hat im Interview mit der Wochenzeitung „Die Zeit“ solches ausgesagt: der heutige Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble.

    - Anzeige -

    „Aber immerhin ist Berlin Hauptstadt geworden wegen des Rollstuhls“, sagte Schäuble der Zeit-Redakteurin Tina Hildebrandt, wie in der Ausgabe vom 5. Dezember zu lesen ist.

    Schäuble erinnert sich: Die Mehrheit der CDU im Landesverband Baden-Württemberg war in der Zeit kurz nach der Wiedervereinigung dafür, Bonn als Hauptstadt zu belassen. Schäuble wollte aber Berlin.

    Diskutiert wurde das parteiintern beim Landesparteitag im April 1991 – und der war in Rottweil, wie Schäuble sich erinnert. Anlass war ein Antrag der Jungen Union und der Bundestagsabgeordneten Renate Hellwig, der Parteitag möge sich für Berlin entscheiden.

    Als Bundesinnenminister hatte Schäuble schon Einfluss – und den machte er geltend, um als letzter vor der Abstimmung zum Thema zu reden. Dazu kam, wie er selbst sagte, dass dies der erste Auftritt im Rollstuhl auf dem Podium war – im Herbst 1990 war er von einem Geistesgestörten niedergestochen worden. Ein Schachzug, der sich auswirkte. „Und da konnte der Parteiotag nicht anders, als zuzustimmen“, sagte Schäuble: Die Delegierten stimmten für Berlin.

    „Ich habe ja damals gotterbärmlich ausgesehen, aber gerade darum waren in Rottweil alle ganz gerührt, dass der Wolfgang wieder da ist“, erklärte er im Interview. Und: „Die Entscheidung war eine Sensation und eine wirkliche Wende in der Debatte.“

    - Anzeige -

    Der Beschluss des Bundestages erfolgte dann am 20. Juni 1991, und in der Tat: Es ging ganz knapp aus (338 zu 320 für Berlin).

    Bundeskanzleramt in Berlin (vom Dach des Reichstags fotografiert): Der Rottweiler Parteitag brachte laut Schäuble die Wende zugunsten von Berlin. Foto: wede

    Wobei es eigentlich „nur“ um den Regierungssitz ging, Hauptstadt war Berlin schon mit dem Einigungsvertrag geworden.

     

    - Anzeige -
    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Share via
    Send this to a friend