11.8 C
Rottweil
Samstag, 22. Februar 2020

Lauterbachtal: Spätestens ab Montag befahrbar

Am Samstag oder Sonntag sollen die Hauptarbeiten abgeschlossen sein

Die Streckensperrung zwischen Lauterbach und Schramberg wird am Wochenende aufgehoben. Ob schon am Samstagabend oder erst im Laufe des Sonntags sei noch offen, so Joachim Hilser vom Straßenbauamt.

Der Polier an der Baustelle, Martin Bichler, versicherte am Mittwoch, die Hauptarbeiten seien bis zum Wochenende erledigt. Danach kämen kleinere Arbeiten, die aber  auch mit einer einseitigen Sperrung und Ampelregelung gemacht werden können.  

Hilser berichtet am Freitag, der Schreitbagger für die Felsberäumung sei derzeit noch an einem weiteren Felsen im Einsatz, und es sei noch nicht  ganz sicher, bis wann er fertig werde. Auf jeden Fall könne ab Montagfrüh der Verkehr zwischen Lauterbach und Schramberg wieder rollen.  „Es hat wieder gut funktioniert“, freut sich Hilser, „die Firma hat super gearbeitet.“

Bei den Arbeiten habe sich herausgestellt, dass wesentlich mehr Material als ursprünglich gedacht angefallen ist und deshalb auch mehr LKWs zum Abtransport gebaucht wurden.

Sobald die Ampelregelung  gelte, würde die Straßenmeisterei die Halbschranken und Durchfahrtverbots-Schilder in Lauterbach und Schramberg wegräumen. Die überregionalen großen Umleitungshinweistafeln könne man aber erst am Montag abbauen.

 

Mehr auf NRWZ.de