Rettungsghubschrauber in Lauterbach im Einsatz

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Beim Reifen wechseln an seinem Auto ist ein Mann in Lauterbach am Dienstag schwer verletzt worden. Nachbarn und der Rettungsdienst halfen ihm.

Der Mann war unter dem Wagen eingeklemmt worden, berichtete ein Feuerwehrsprecher. Um den Schwerverletzten zu versorgen, ist der Rettungshubschrauber Christoph 11 angefordert worden.

Dieser landete nahe dem Unfallort mitten in der Gemeinde Lauterbach.

Die Feuerwehr sicherte die Landung. Die Einsatzkräfte waren zunächst hinzugerufen worden, weil man befürchtete, der Mann sei schwerer eingeklemmt gewesen.

Nachbarn kamen laut einem Polizeisprecher dem Mann zuhilfe, indem sie den vom Wagenheber abgerutschten Pkw wieder aufbockten.

Schäden an zwei Fahrzeugen gab es laut dem Polizeisprecher auch, sie wurden durch den Rettungshubschrauber verursacht. Bei dessen Landung und Start werden immer wieder etwa kleinere Steine aufgewirbelt.

Peter Arnegger (gg)
Peter Arnegger (gg)https://www.nrwz.de
... ist seit gut 25 Jahren Journalist. Mehr über ihn hier.