Rötenberg: Asphalt auf Brücke wird saniert

Bauarbeiten vom 24. bis 27. November

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

In eher schlechtem Zustand befinden sich Teile der Ortsdurchfahrt von Rötenberg. Nun lässt das Land zumindest den Fahrbahnbelag auf der Brücke in der Ortsmitte richten. Die Bauarbeiten sollen am Freitag, 24. November beginnen und am Montag, 27. November abgeschlossen werden, so Kreisoberstraßenmeister Heiko Hils bei einem Ortstermin. Er hofft nun auf gutes Wetter.

Rötenberg. Wegen der Asphaltarbeiten werde es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Im Ort werde der Verkehr per Ampel geregelt, kündigt Hils an. Autofahrer, die von Fluorn-Winzeln her kommen, werden über die Zwischenstraße zum Sportplatz umgeleitet.

Am Montagmorgen waren Mitarbeiter der Baufirma und der Straßenmeisterei vor Ort und haben an zwei Stellen die Fahrbahn aufgeschnitten und den Untergrund untersucht. „Wir erkunden den Fahrbahnaufbau und den Unterbau“, erläutert Hils.

Die historische Brücke in der Rötenberger Ortsmitte. Foto: him

Eigentlich sollte ein größeres Stück der Ortsdurchfahrt von Rötenberg gerichtet werden, „aber dafür reicht das Geld nicht“, bedauert Hils. Die Maßnahme an der Brücke werde etwa 10.000 Euro kosten und vom Regierungspräsidium Freiburg bezahlt.

Martin Himmelheber (him)
Martin Himmelheber (him)
... begann in den späten 70er Jahren als freier Mitarbeiter unter anderem bei der „Schwäbischen Zeitung“ in Schramberg. Mehr über ihn hier.