- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
11.1 C
Rottweil
Dienstag, 2. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Vier Millionen fehlen dem Landkreis – bisher

    Corona-Krise

    Die Corona-Pandemie wirbelt die Finanzen des Landkreises durcheinander. Dies machten Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel und Kreiskämmerer Gerald Kramer dem Kreistag auf dessen Sitzung in der Rottweiler Stadthalle deutlich.

    Weniger Einnahmen, Ausgaben an einer Stelle gestiegen, an anderer eingespart – so ganz genau lässt sich derzeit gar nicht alles feststellen, berichtete Kramer. Daher auch die vorsichtige Formulierung: „… könnte sich der Ergebnishaushalt um 4,12 Millionen Euro verschlechtern.“ Somit wäre er auch nach Corona  noch ausgeglichen.

    Eine wichtige Einnahmequelle des Kreises sind die Zuweisungen nach der mangelnden Steuerkraft, unter anderem aus der Einkommen-, Körperschaft-, Umsatz- und Gewerbesteuer. Da hier corona-bedingt deutlich weniger Einnahmen zu erwarten sind, rechnet Kramer mit 1,89 Millionen Euro weniger.

    Nicht die Pandemie ist daran schuld, dass der Kreis bei Anschlussunterbringung und Bundesteilhabegesetz keinen kostendeckenden Ersatz vom Land bekommt, sondern, so schätzt Kramer, 2,57 Millionen Euro weniger. Im Sozialbereich rechnet der Kreis mit Mehrausgaben zwischen einer halben und eineinhalb Millionen aufgrund des Sozialschutz-Pakets, weitere 240.000 im Asylbereich. Weil weniger Menschen mit dem Auto unterwegs sind, wird auch nicht so viel schnell gefahren. Dadurch entgehen dem Kreis 150.000 Euro, schätzt Kramer. Ob und wie viele Einnahmen es wegen der Übertretung von Corona-Regeln gibt, erwähnte er nicht. Für Homeoffice und Videokonferenzen hat der Kreis 120.000 Euro ausgegeben, für Schutzausrüstungen 150.000.

    Einsparung bei Personalkosten

    Es gibt aber auch Einsparungen. Beispielsweise geht Kramer wegen Krankheit und verzögerten Stellen-Neubesetzungen von 800.000 Euro weniger Personalkosten aus. Durch die Einschränkung des Dienstbetriebes fallen 150.000 Euro weniger Kosten an.

    Weniger Ausgaben als im Haushalt vorgesehen wird es wohl beim Straßenbau geben, schätzt Kramer. Beispielsweise wurde die Sanierung der Heimbachbrücke in Winzeln ausgeschrieben, es ging aber kein Angebot ein. Und der Zeitplan für den Neubau des Verwaltungsgebäudes lässt sich nicht einhalten – der Architektenwettbewerb wird zwar fortgesetzt, aber coronabedingt wurde die Sitzung des Preisgerichts auf Oktober verschoben.

    - Anzeige -

    „Der Schlendrian wird weitergehen“

    Vom Land hat der Kreis im April 327.000, im Mai 212.000 Euro aus den jeweils 100 Millionen umfassenden Rettungspaketen erhalten („Leider sind die 100 Millionen nicht alle für unsere Kreiskasse“, scherzte Michel). Der Landrat forderte einen Rettungsschirm für Kommunen, also Gemeinden und Kreis: Durch Corona bedingte Mehrausgaben möchte er erstattet bekommen. Was aber gerade von Bundesfinanzminister Olaf Scholz vorgeschlagen wurde, nämlich ein 57 Milliarden schwerer Schutzschirm, über den nicht nur die Steuerausfälle, sondern auch Altschulden der Kommunen beglichen werden sollen – das lehnt Michel ab. Das habe Scholz schon im vergangenen Jahr gefordert, „das kann nicht sein, dass er es jetzt in der Nebelwand der Corona-Pandemie durchbringt.“ In Bayern, Baden-Württemberg und Hessen seien die Schulden im Griff – in Nordrhein-Westfalen hätte das Land „abenteuerliche Haushalte“ von Kommunen zugelassen, und diese Defizite sollten nun vom Bund, also auch mit viel Geld aus Baden-Württemberg, ausgeglichen werden. Das sehe er nicht ein. Und „Der Schlendrian wird nach der Entschuldung ja weitergehen!“

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Bäkerei Stemke, Brot- & Kuchenladen

    Bäkerei Stemke, Brot- & Kuchenladen

    Eine große Auswahl an Brot, Brötchen, Brezeln, Süßestückchen, Snacks, Kuchen & Torten, Eier, Milch, Nudeln, Mehl uvm. erwartet Sie bei…
    Donnerstag, 26. März 2020
    Aufrufe: 347
    Gasthaus Krone, Villingendorf - Abholservice

    Gasthaus Krone, Villingendorf - Abholservice

    Anbei unsere Karte für den Abholservice kommendes Wochenende. Wir freuen uns über zahlreiche Bestellung. Diese bitte am Vortag bis 21…
    Mittwoch, 6. Mai 2020
    Aufrufe: 28
    Chancenblick - Coaching & Therapie - Patricia Kunz

    Chancenblick - Coaching & Therapie - Patricia Kunz

    Ich biete Coaching für Solounternehmer und Selbständige an und alle die JETZT Unterstützung brauchen. Es gibt immer mehrere Lösungen -…
    Mittwoch, 1. April 2020
    Aufrufe: 78

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Schwerer Unfall auf B 462 zwischen Dunningen und Sulgen – Wagen kracht in Pferdeanhänger

    Fünf beteiligte Fahrzeuge, mehrere Verletzte - am frühen Abend des Pfingstmontags hat sich ein schwerer Unfall auf der B 462 zwischen Dunningen...

    Die Schatzhauser Quelle wars

    Das gesuchte Gedicht findet sich bei Wilhelm Hauff in seinem Märchenalmanach von 1827, im „Kalten Herz“. Es lautert: „Schatzhauser, im grünen Tannenwald, bist schon...

    Feuerwehr Dietingen: Einsatz auf der Raststätte

    Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am frühen Samstagabend an der Bundesautobahn A81“ auf der Raststätte „Neckarburg-West“. Das berichtet ein Sprecher der Feuerwehr...

    Schramberg: Rettungsaktion an Ruine Falkenstein

    Ein Kletterer ist am Pfingstsonntagnachmittag am Fels unterhalb der Ruine Falkenstein abgestürzt. Der Rettungshubschrauber Christoph 54 aus Freiburg war im Einsatz, um den am...

    Enttäuschung in Schiltach: Kida Khodr Ramadan kommt nicht

    Die Organisatoren des Open-Air-Kinos Schiltach zeigen sich enttäuscht: Der für heute angesagte Besuch des Kinostars Kida Khodr Ramadan entfällt. Fans können ihre...

    Gedichte-Rätsel: Märchenhafte Sonntagkinder

    Unser letztes Rätsel war wohl arg schwer: anders als beim Schreiner Fuß hat der Reichskanzler Bismarck und die Linde bei der Villa Junghans kaum...

    Gutes von heute 

    In Schramberg-Sulgen gibt es seit einiger Zeit ein Geschäft, das Backwaren vom Vortag zu sehr günstigen Preisen verkauft. Im Schaufenster hängt nun ein Plakat,...

    In Corona-Zeiten: So geht’s der NRWZ

    "Bleiben Sie gesund!" Das hatten wir von der NRWZ Ihnen, liebe Leser, am 20. März gewünscht. Einen Tag darauf haben wir unsere...

    Lärmschutz: Ausgetrickst

    In Schramberg fühlen sich etliche Anwohner vom Lärm geplagt. Besonders an den Ortsausgangsstraßen Richtung Schiltach, Sulgen, Hardt und Tennenbronn dröhnt es manchmal, dass die...

    Corona-Test: Acht Tage Warten auf’s Ergebnis

    Fakt ist, dass tagtäglich neue Daten zu Corona im Landkreis veröffentlicht werden. Doch wie aktuell sind diese Daten? Die Tests sind immer schneller geworden,...
    - Anzeige -