Brandgeruch in Göllsdorfer Kirche – Feuerwehr im Einsatz

In der Kir­che in Rott­weil-Gölls­dorf fin­det im Moment ein Feu­er­wehr­ein­satz statt. Drin­nen, im Ein­gangs­be­reich, hat eine Zeu­gin Brand­ge­ruch wahr­ge­nom­men.


Feu­er­wehr­leu­te unter Lei­tung von Stadt­brand­meis­ter Frank Mül­ler erkun­den mit einer Wär­me­ka­me­ra das Gebäu­de samt Glo­cken­turm. Drin­nen rie­che es ange­brannt, so Mül­ler vor Ort zur NRWZ. Ein offe­nes Feu­er haben er und sei­ne Kame­ra­den nicht aus­ma­chen kön­nen.

Eine Strei­fe der Poli­zei ist eben­falls vor Ort.

Die Feu­er­wehr­leu­te kon­zen­trie­ren sich jetzt auf die Hei­zungs­an­la­ge. Soll­ten sie dort kei­ne Ursa­che für die­sen Geruch nach ver­brann­tem Gum­mi fest­stel­len, wür­den sie sich wie­der zurück­zie­hen, so Mül­ler. Dann wer­de man den Kir­chen­ge­mein­de­rat bit­ten, öfter in St. Franz-Xaver, der Gölls­dor­fer Kir­che, nach­zu­se­hen.