BSW-Reisegruppe im bayrischen Wald

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Der sechstägige Ausflug der Stiftung Bahnsozialwerk Rottweil führte in das Passauer Land.

Rottweil. Bei herrlichem Sonnenschein erreichten sie Büchlberg. Zehn Jahre ist es her, als sie zum ersten Mal im Hotel Beinbauer einquartiert wurden. Tags darauf folgte eine Kutschfahrt mit anschließender Hüttengaudi und leckerem Vesper. Auch für die Besichtigung der Tschechischen Stadt Cesky Krumlov (Krumau) kam die Sonne raus. Beindruckend, wie die Moldau den historischen Kern der Stadt umschließt, vorbei am Schloss und der großen Mantelbrücke.

Auch Passau stand auf dem Plan, den Dieter Koesling wieder in gewohnt präziser Arbeit entwickelt hat. Eine kleine Schifffahrt von Passau nach Engelhartszell und ein Stadtrundgang durch den historischen Teil von Schärding rundeten den Tag ab, der im Hotel musikalisch endete. Der starke Regen auf der Heimfahrt konnte der guten Laune keinen Abbruch tun.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.