Der Towerrun im Rottweiler Testturm: die Bilder

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

1.390 Stufen und 232 Höhenmeter: Rund 700 Starter schnupperten Höhenluft bei höchstem Treppenlauf Westeuropas. Topläufer der Towerrunning-Szene dominierten das Rennen, aber auch eine Schrambergerin macht auf sich aufmerksam (siehe gesonderten Bericht). Feuerwehrleute und Polizeibeamte lieferten sich schweißtreibende Wettkämpfe.

Bei der Premiere des thyssenkrupp TOWERRUNS ging es am Sonntag im wahrsten Sinne hoch her: 1.390 Stufen und 232 Höhenmeter galt es im thyssenkrupp-Testturm in Rottweil zu überwinden. Rund 700 Starterinnen und Starter sorgten gleich bei der ersten Auflage für ein ausverkauftes Rennen und belohnten sich im Ziel mit einem atemberaubenden Blick von Deutschlands höchster Aussichtsplattform über den Schwarzwald und bis zu den Alpen.

Unser Fotograf hat das Geschehen in vielen Bildern eingefangen. Hier sind seine schönsten: 

Foto: Thomas Decker
image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
NRWZ-Redaktion
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter redaktion@NRWZ.de beziehungsweise schramberg@NRWZ.de