Fasnetsbekleidung im DRK-Kleiderlädle

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Wer noch auf der Suche nach einem lustigen Hut, einer bunten Krawatte, einer auffälligen Handtasche, ausgefallenem Schmuck, einem Anzug, Mantel oder sonst etwas Passendem für die Fasnet ist, kann mitten in der historischen Innenstadt in der Kaufhausgasse 4 vermutlich fündig werden.

Rottweil. Jetzt, während der fünften Jahreszeit, wird vom ehrenamtlichen Team des DRK-Kleiderlädles neben allem anderen auch allerhand rund um die Fasnet angeboten – auch für Kurzentschlossene bis zum Fasnetsamstag. Während den regulären Öffnungszeiten am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 14 bis 17:30 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 13 Uhr stehen die Türen für alle Bürgersleut‘ offen und es darf getreu dem Motto „Second Hand für den guten Zweck“ gebrauchte, gut erhaltene Bekleidung sowie Accessoires zu kleinen Preisen eingekauft werden.

Grundsicherungsempfänger und Bedürftige können, nach Vorlage eines entsprechenden Bescheides, einen Berechtigungsschein beantragen und dürfen damit sogar noch günstiger einkaufen. Mittwochs von 12 bis 15 Uhr werden gerne Kleiderspenden entgegen genommen. Über die „Rottweiler hohen Feiertage“ bleibt das DRK-Kleiderlädle von Montag, 12. bis einschließlich Mittwoch, 14. Februar geschlossen und öffnet danach dann wieder mit flotter Frühlingsmode.

Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.