- Anzeigen -

Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

(Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

Gut informiert in die Ausbildung starten

(Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

(Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

(Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...
- Anzeige -
17.2 C
Rottweil
Samstag, 8. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

    (Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

    Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

    (Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...

    Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

    (Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

    Gut informiert in die Ausbildung starten

    (Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...
    - Anzeige -

    Zweimal vermeintlicher Gasgeruch: Feuerwehr rückt aus

    Gasgeruch hat eine Bewohnerin eines Wohn- und Geschäftsgebäudes in der Schillerstraße in Rottweil am Montagmittag wahrgenommen. Sie ließ sich das von ihrem Sohn bestätigen – und der rief dann die Feuerwehr. Am Abend kam es zu einem zweiten, gleich gelagerten Fall.

    - Anzeige -

    Das Gebäude sei komplett geräumt gewesen, die Bewohner und Angestellten etwa einer Rechtsanwaltskanzlei im ersten Stock hätten schon im Freien gewartet, so Einsatzleiter Frank Müller, Stadtbrandmeister in Rottweil. Das Rote Kreuz, mit einem Rettungswagen angerückt, sammelte alle auf Höhe des Cafés Herz, außerhalb des Gefahrenbereichs. Die Rettungskräfte versicherten sich zunächst, dass es keine Verletzten gibt.

    Die Feuerwehr unterdessen drang in das Gebäude vor. Gasgeruch sei keiner wahrnehmbar gewesen – weder klassisch mit der Nase, noch mit dem Messgerät, so Müller. Er hatte den Fachberater Chemie der Feuerwehr Rottweil hinzugerufen, der die Diagnose bestätigte.

    Die Heizungsanlage allerdings könne durchaus einen entsprechenden Geruch erzeigt haben, so Müller, weshalb er sie ausschalten ließ. Nach einer gründlichen Erkundung allerdings gab er Entwarnung. Die Bewohner konnten das Gebäude wieder betreten.

    Auch eine Streife der Polizei war vor Ort um sich ein Bild von der Lage zu machen.

    Die Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen – darunter das Messfahrzeug – und acht Kräften an. Weitere waren in Bereitstellung im Gerätehaus geblieben – für den Fall der Fälle, der dann glücklicherweise nicht eintrat.

    Weiterer Einsatz am Abend

    Dasselbe am Montagabend kurz vor 21 Uhr. Nun hatte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Durschstraße Gasgeruch in ihrer Küche wahrgenommen. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst rückten an – und wieder war kein tatsächlicher Gasgeruch feststellbar, weder sensorisch, also per Nase, noch mit dem Messgerät.

    Erleichtert haben die Bewohner, die das Haus zuvor geschlossen verlassen hatten, es wieder betreten, nachdem die Feuerwehr unter Stadtbrandmeister Müller Entwarnung gegeben hatte. Der Dank an die Einsatzkräfte: überschwänglich.

     

    - Anzeige -
    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
    - Anzeige -

    Share via
    Send this to a friend