„Heimburger-Kreisel“: Glasskulptur von Tobias Kammerer aufgestellt

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

„Potenzial des Aufbruchs“, lautet der Titel der 8,20 Meter hohen Glasskulptur des Rottweiler Künstlers Tobias Kammerer, die heute auf der Wiese beim Kreisel an der Schramberger Straße aufgestellt worden ist. Schweres Gerät war gefragt und zudem jede Menge Fingerspitzengefühl von den Mitarbeitern der Glaswerkstätte Peters aus Paderborn. Mehrere Stunden lang waren die Monteure beschäftigt. Das berichtet die Stadtverwaltung.

Gestern wurde am Kreisverkehr Ecke Schramberger-, Marxstraße die Glasskulptur des Rottweiler Künstlers Tobias Kammerer aufgestellt.  Foto: pm

„Ich freue mich sehr, dass Tobias Kammerer ab sofort mit einer großen und von weitem sichtbaren Glasskulptur, die er als Leihgabe zur Verfügung stellt, nun bei der „Kunst in der Stadt“ vertreten sein wird“, berichtet Rottweils Kulturamtsleiter Marco Schaffert. Als der Kreisverkehr neu angelegt worden war, habe es zunächst Überlegungen gegeben, die Mitte des Kreisels mit einer Skulptur Kammerers zu versehen

. Sicherheitsgründe, insbesondere aufgrund der stark abfallenden Hausener Straße, hatten dagegengesprochen. „Ich bin froh, dass wir gemeinsam einen geeigneten und sehr schönen Platz an der Seite des Kreisverkehrs gefunden haben“, so Schaffert.

Bei der Größe der Skulptur ist Kammerer an die Grenzen des Machbaren gegangen. Die von transluzent bis opaken Gläser sind aus Monoglas gefertigt, von Hand bemalt und schließlich in der Industrie gehärtet worden. Kräftige und dynamische Farbschwünge in Blau, Rot und Gelb zieren die gebogenen Scheiben.

[robo-gallery id=“202243″]

(Fotos: Detlef Berndt)

Kammerer freut sich auch auf die Nachtwirkung der Skulptur. Zwei Spots strahlen das Kunstwerk an.

Die Glashöhe liegt bei 6,30 Metern und die Gesamthöhe mit den Metallstäben, die die Skulptur zusammenhalten, beträgt 8,20 Meter.

Peter Arnegger (gg)
Peter Arnegger (gg)https://www.nrwz.de
... ist seit gut 25 Jahren Journalist. Mehr über ihn hier.