Jazzfest 2023 ist eröffnet

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Rottweil – Punkt 16 Uhr heute gab es den Start: Gemeinsam eröffneten Simon Busch, der Vorsitzende des Jazzfestvereins, und Oberbürgermeister Dr. Christian Ruf das Jazzfest und dessen Auftakt „Jazz in Town“.

Nach vier Jahren endlich wieder Jazz in Town in gewohnter Form und ohne Einschränkungen, freute sich Busch vor gut über 200 Zuhörern. Ruf sprach seinen Dank aus an Busch, seinen Mitstreiter Claus Gams und alle die anderen Helferinnen und Helfer, die das Fest erst möglich machen. Er wünschte dem Fest, dass es nicht regnen möge. Und er stellte das traditionell zuerst auftretende Ensemble vor, die 70-köpfige Jugendkapelle der Stadtkapelle unter „Stadtmusikdirektor“ Johannes Nikol – dem ganz offiziell dieser Titel erst am 10. Mai verliehen werden soll, wenn der Gemeinderat zustimmt.

„Wir begegnen uns nicht zum ersten Mal vor dem Rathaus“, deutete Busch den OB-Wahlkampf des vorigen Jahres an, „aber so entspannt war selten.“

„Down under“ hieß das erste Stück der Kapelle, mit dem die Nachwuchs-Musiker und -innen viel Beifall erhielten. Das Programm geht auf der oberen Hauptstraße weiter, um 20 Uhr beginnt die Musiknacht mit Programm in 25 Lokalitäten. Der Ausklang ist wie immer in der 26., dem Sonnensaal im Kapuziner. Eintrittsbändel gibt es in der oberen Hauptstraße und in allen Lokalitäten.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
2.8 ° C
4.2 °
1.7 °
100 %
3.7kmh
100 %
Sa
6 °
So
8 °
Mo
9 °
Di
6 °
Mi
5 °