Kopfstände für den Turner-Anbau

Aktion von TV und TGA

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

„Turner stehen Kopf“ – unter diesem Motto versammelten sich am Mittwoch vor der Gemeinderatssitzung zahlreiche Menschen von drei Sportvereinen, um die Gemeinderäte auf den ihrer Ansicht nach dringend notwendigen Turner-Anbau an die geplante Turnhalle auf dem Schulgelände aufmerksam zu machen.

Rottweil – Eltern, Vereinsfunktionäre, vor allem aber ganz viele Kinder aus den Vereinen TG Altstadt, TV Rottweil und TSV Göllsdorf hatten sich auf dem Münsterplatz versammelt. Die einen zeigten sich im Handstand, die anderen gaben Hilfestellung. Angeleitet wurden sie von Stefan Kienzle und Tobias Seeger (TG Altstadt) sowie von Simon Zimmerer und Moritz Zürn (TV Rottweil). Am Ende stellten sich alle vor dem Münster auf – eine beeindruckende Menge von (geschätzt, nicht gezählt) über 200 Personen. Einige der Angesprochenen, allen voran Oberbürgermeister Dr. Christian Ruf, waren ebenfalls anwesend und nahmen so die Anliegen der Turnerinnen und Turner zur Kenntnis.

240425 tv kopf
Handstände mit Hilfe. In der Mitte, halb vom Schild verdeckt, TV-Urgestein Franz Aichelmann.
240425 tv alf
Stadtrat Hans-Peter Alf gibt Hilfestellung, seine Fraktionskollegin Monika Hugger fotografiert.
image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Wolf-Dieter Bojus
... war 2004 Mitbegründer der NRWZ und deren erster Redakteur. Mehr über ihn auf unserer Autoren-Seite.